Samstag, 18. November 2017 23:36:16

medienhb.Technische Grundlagen

Sendeband-Format

Das verwendete Aufzeichnungsformat sollte nach Vorgabe der jeweiligen Sendeanstalt gewählt werden. Die Anlieferung im analogen Betacam SP Format sollte nur nach Vereinbarung mit der Sendeanstalt erfolgen, da bei einigen Sendeanstalten andernfalls Kosten für die Umkopierung seitens des Absender in Rechnung gestellt werden. Als gängigstes MAZ-Format wird dabei das Digital Betacam-System eingesetzt. Soll das Sendeband als MPEG IMX-Band eingereicht werden, sollte beim Sender die Information über vorhandene Wiedergabe-Maschinen eingeholt werden.

Bei kleineren Sendeanstalten wie regionalen oder lokalen TV-Stationen sowie zum Zweck der Herstellung aktueller Produktion (bspw. in der Nachrichtenproduktion) auch bei größeren Sendehäusern, kommen auch andere MAZ-Formate als Sende- und Anlieferungs-Standard zur Anwendung. In welchem Format letztendlich geliefert werden sollte, ist im Vorfeld mit dem jeweiligen Materialabnehmer (Kunden, Sender, Redaktion) entsprechend abzuklären.

Videokassette

Als Trägermaterial müssen ausschließlich neue oder aufgearbeitete (gelöschte und fehlergeprüfte) Videobänder eingesetzt werden.

WERBUNG