Samstag, 18. November 2017 06:41:27

medienhb.Technische Grundlagen

Takes und Schwarztrenner

Bis auf anders geltende Vereinbarungen sind auf Sendebändern nicht mehrere Versionen eines Takes aufzuzeichnen. Jede Sendung wird auf einem separaten Sendeband angeliefert. Ausnahmen können hier ausschließlich Sammelsendebänder für Kleinelemente, wie Jingles und Trailer darstellen. Die auf dem Sendeband enthaltende Sendung ist unterbrecherfrei zu produzieren oder ist mit angepassten Schwarztrennern zu versehen, die die einzelnen Sendungssegmente klar erkennbar voneinander abtrennen. Eingesetzte Schwarzpausen belaufen sich dabei auf eine Dauer zwischen einer Sekunde, festen 10 Sekunden oder 30 bis 90 Sekunden. Bei längeren Schwarztrennern erfolgt der Beginn des nächsten Sendungssegments zu einem meist festen - auf die Minuten genullten (xx:xx:00:00) Timecode-Wert. Schwarztrenner sind darüber hinaus nur in Sendungen einzusetzen, die wie Studioproduktionen aus festen Sendungsteilen eines Gesamtsendung (Segmente) bestehen. Hierbei gelten die Vorgaben der jeweiligen Sendeanstalt.

WERBUNG