Samstag, 18. November 2017 21:51:06

medienhb.Fernsehmarkt

Unternehmen:

  • Rechtsform einer durch juristische oder natürliche Personen geführten Personen- oder Kapitalgesellschaft
  • mit dem Zweck der Veranstaltung eines Free- oder Pay-TV-Programms
  • mit der Aufgabe, der Erfüllung öffentlicher Allgemeininteressen
  • durch die Landesmedienanstalten überwacht

Ziel:

  • Gewinnerwirtschaftung

Free TV

erzielt durch u.a.:

  • Handeln nach wirtschaftlichen und produktiven Gesichtspunkten
  • Steigerung der Markenbekanntheit des Senders durch Einsatz von Marketingstrategien
  • Gezielte Programmprofilierung
  • Betreiben von On Air und Off Air Programmpromotion
  • Betreiben von Crosspromotion und Musik-Kooperationen
  • Schaffung von Zuschauerbindung und -identifizierbarkeit
  • Beteiligung an Fernsehforschung, bzw. strategische Nutzung der Ergebnisse
  • Durchführung der Konkurrenzbeobachtung
  • Strategische und zielgruppenorientierte Programmschema-Planung
  • gezielte Programmierung von Sendungen
  • Programm- und Finanzierungskooperationen; Filmförderung etc.
  • Angebot von attraktiven Eigenproduktionen (Shows, TV-Movies, Serien etc.)
  • Angebot von erworbenen Exklusivitäts-, Live- oder Erstausstrahlungs-Rechten (bspw. für Sportveranstaltungen, Spielfilme, Serien)
  • Erlösgewinn aus Werbeeinnahmen und Sponsoring durch strategisches (programmbezogenes) Erreichen der Kernzielgruppe und der Steigerung von Zuschauer-Marktanteilen
  • Veranstaltung von Verkaufssendungen
  • Steigerung der Interaktivität zum Erlösgewinn aus Premium- und Mehrwertdiensten (Gewinnspiele, Zuschauervotings, Call In-Sendungen etc.)
  • Steigerung der Internet-Aktivitäten, inkl. Video-on-Demand-Angebote
  • Teletext-Angebote
  • Anbieten von Merchandising-Artikeln (DVDs, Fanartikel etc.)
  • Programmvertrieb von Eigenproduktionen

Pay TV

erzielt durch u.a.:

  • Handeln nach wirtschaftlichen und produktiven Gesichtspunkten
  • Verkauf von Abonnements
  • verschlüsselte, Zugangsberechtigungspflichtige Programmausstrahlung
  • Steigerung der Markenbekanntheit des Senders durch Einsatz von Marketingstrategien
  • Schalten von Werbespots bei Free-TV, zur Neukundengewinnung
  • Betreiben von On Air und Off Air Programmpromotion
  • Schaffung von Zuschauerbindung und -identifizierbarkeit
  • Durchführung von Marktforschungsanalysen
  • Durchführung der Konkurrenzbeobachtung
  • Angebot von erworbenen Exklusivitäts-, Live- oder Erstausstrahlungs-Rechten (bspw. für Sportveranstaltungen, Spielfilme, Serien)
  • Programm- und Finanzierungskooperationen
  • Zusätzlicher Erlösgewinn aus Werbeeinnahmen und Sponsoring
  • Steigerung der Interaktivität zum Erlösgewinn aus Premium- und Mehrwertdiensten (Gewinnspiele, Zuschauervotings usw.)
WERBUNG