Sonntag, 19. November 2017 03:05:02

medienhb.Fernsehmarkt

Rundfunkgebührenpflicht

Nach dem Gesetz ist jeder Bundesbürger der ein Rundfunkgerät - ob Radio, Fernseher oder ein neuartiges Empfangsgerät (bspw. Computer) zum Empfang bereit hält verpflichtet eine monatliche Rundfunkgebühr an die Gebühreneinzugszentrale der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten zu leisten. Privathaushalte sowie öffentlichzugängliche Orte wie Hotels, Bars, Restaurants, Kaufhäuser usw. in denen TV- oder Radiogeräte empfangsbereit gehalten werden, müssen diese entsprechend bei der GEZ anmelden. Dabei ist es unerheblich, ob diese Geräte tatsächlich genutzt oder sich die Nutzung ausschließlich auf privatkommerzielle Programme durch den Konsumenten bezieht.

WERBUNG