Freitag, 24. November 2017 13:14:58

medienhb.Broadcast-Technologie

Sony MPEG IMX

Recorder und Player für den stationären Betrieb

Das von Sony entwickelte und im Jahr 2000 auf den Markt gebrachte MPEG IMX-Format, ist ein weiterer Nachfolger der im professionellen Einsatz genutzen Betacam-Reihe. Die Modelle der MSW-Serie sind digitale Aufzeichnungs- und teils abwärtskompatible Wiedergabe-Maschinen für Standard Definition Television (SDTV) Videosignale. Die Geräte kommen im professionellen Studioproduktions- und Sendebetrieb zum Einsatz und nutzen ein 1/2“ Videoband. Das Format zeichnet ein digitales Komponentensignal im Abtastverhältnis 4:2:2 mit einer 8-Bit Quantisierung auf. Zur Datenreduktion wird der MPEG 2-Standard unter Verwendung des 422P@ML-Profile/Levels (I-Frames only) bei einer Datenrate von 50 Mbit/s angewandt. Der Kompressionsfaktor liegt hier bei einem Verhältnis von 3,3:1. Bei der Verarbeitung der PCM-codierten Audiosignale kann zwischen 8 Channels/16 Bit und 4 Channels/24 Bit gewählt werden. Für die Speicherung der Zeitcode-Information werden LTC und VITC unterstützt. Die IMX-Maschinen verfügen zudem über eine SDTI-Schnittstelle, um reduzierte Videodatensignale über eine Standard SDI-Verbindung bspw. direkt auf ein Festplattensystem zu übertragen. Die Listenpreise für Maschinen dieses Formats liegen bei etwa 30.000 bis 45.000 Euro.

Im Gegensatz zu den Camcordern der MPEG IMX-Serie - die je nach Modell auch auf professionellen Disks wie der Sony XDCAM aufzeichnen, ist bei den stationären Maschinen nur die Aufzeichnung auf Videoband möglich.

Abbildung: Sony MPEG IMX / MSW-A2000P/1
Serienmodell Modellbeschreibung Aufnahmeformat Wiedergabeformat Listenpreis (€)
MSW-A2000P/1 digitaler SD-Videokassetten-
recorder (analog abwärtskompatibel)
MPEG IMX MPEG IMX;
Betacam SX;
Betacam SP;
Betacam;
(keine Digital Betacam-Wiedergabe)
39.280,00
MSW-M2000P/1 digitaler SD-Videokassettenrecorder (analog und digital abwärtskompatibel) MPEG IMX MPEG IMX;
Digital Betacam;
Betacam SX;
Betacam SP;
Betacam
41.235,00
MSW-2000 digitaler SD-Videokassettenrecorder (ausschließlich abwärtskompatibel zu Betacam SX) MPEG IMX MPEG IMX;
Betacam SX
-
Abbildung: Sony MPEG IMX / MSW-M2100P/1
Serienmodell Modellbeschreibung Aufnahmeformat Wiedergabeformat Listenpreis (€)
MSW-M2100P/1 digitales SD-Wiedergabegerät
für Videokassetten
(analog und digital abwärtskompatibel)
kein MPEG IMX;
Digital Betacam;
Betacam SX;
Betacam SP;
Betacam
34.125,00
MSW-M2100P/E digitales SD-Wiedergabegerät
für Videokassetten mit zusätzlicher eVTR-Funktion
(analog und digital abwärtskompatibel)
kein MPEG IMX;
Digital Betacam;
Betacam SX;
Betacam SP;
Betacam
43.197,00

Diese Tabelle enthält externe Links zur Produktbeschreibung des jeweiligen Herstellers

Kassetten-Formate für MPEG IMX

Die zur Aufzeichnung und Wiedergabe verwendeten Kassetten unterscheiden sich in zwei Typen: S (small) mit den Maßen 156 x 96 x 25 mm und einer maximalen Laufzeit (in PAL / NTSC) von 71 bzw. 60 Minuten sowie L (large) mit den Maßen 245 x 145 x 25 mm und einer maximalen Laufzeit (in PAL / NTSC) von 220 bzw. 184 Minuten. Die kleineren S-Kassetten dienen dabei vor allem der Aufzeichnung mit den Digital Betacam-Camcordern, lassen sich jedoch auch wie die L-Kassetten auf den stationären Studiobandmaschinen anwenden. Kassetten dieses Videoformats sind in der Farbe türkis gehalten.

Abbildung: Sony MPEG IMX / Kassetten
Kassettentyp Laufzeit in Minuten
(PAL / NSTC)
Sony Fujifilm Maxell
small
7 6 BCT-6MX MX321-6S B-6MX
14 12 BCT-12MX MX321-12S B-12MX
26 22 BCT-22MX MX321-22S B-22MX
38 32 BCT-32MX MX321-32S B-32MX
71 60 BCT-60MX MX321-60S B-60MX
large
76 64 BCT-64MXL MX321-64L B-64MXL
112 94 BCT-94MXL MX321-94L B-94MXL
148 124 BCT-124MXL MX321-124L B-124MXL
220 184 BCT-184MXL MX321-184L B-184MXL
Reinigungskassette 12 12 BCT-HD12CL - -

Diese Tabelle enthält externe Links zur Produktbeschreibung des jeweiligen Herstellers

WERBUNG