Montag, 20. November 2017 13:43:06

medienhb.Broadcast-Technologie

Panasonic DVCPRO

Recorder und Player für den stationären Betrieb

Der DVCPRO Studio-VTR des Herstellers Panasonic ist ein digitales MAZ-Format mit 1/4“ Videokassetten, zur Aufzeichnung und Wiedergabe von SD-Videosignalen. Das System zeichnet ein digitales YCrCb-Komponentensignal im Verhältnis 4:1:1 (Y 13,5 MHz; Cr 3,375 MHz und Cb 3,375 MHz) mit einer 8 Bit Quantisierung bei einer Datenrate von 25 Mbit/s auf. Die verwendete Datenreduktion liegt hier bei 5:1. Die Signale der 2 Audio Channels werden 48 kHz/16 Bit abgetastet und als PCM-Töne codiert. Die DVCPRO Maschinen sind in der Lage einen nach SMPTE/EBU genormten LTC und VITC Timecode bei Wiedergabe auszulesen bzw. bei der Aufzeichnung zu schreiben. Der Listenpreis für Maschinen dieses Formats liegt bei knapp unter 10.000 Euro.

Abbildung: Panasonic DVCPRO / AJ-SD755E
Serienmodell Modellbeschreibung Aufnahmeformat Wiedergabeformat Listenpreis (€)
AJ-SD755E digitaler SD-Videokassettenrecorder (abwärtskompatibel)
(Manual)
DVCPRO (25 Mbit/s) DVCPRO (25 Mbit/s);
DV;
MiniDV;
DVCAM
9.669,00

Diese Tabelle enthält externe Links zur Produktbeschreibung des jeweiligen Herstellers

WERBUNG