Montag, 20. November 2017 09:49:39

medienhb.Zulassung & Aufsicht

Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK)

Die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) setzt sich aus den gesetzlichen Vertretern, also den Direktoren und Präsidenten der 14 Landesmedienanstalten zusammen. Der Direktor der geschäftsführenden Anstalt hat auch den Vorsitz der ZAK. Da seit 1. September 2008 die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) in Baden- Württemberg den Vorsitz der ALM hat, ist deren Präsident, Thomas Langheinrich, auch Vorsitzender der ZAK. In der ZAK werden Fragen der Zulassung und Kontrolle bundesweiter Programmeranstalter, Plattformregulierung sowie die Entwicklung des Digitalen Rundfunks bearbeitet. Die Aufgaben im Einzelnen hat der Gesetzgeber in § 36 Abs. 2 RStV vorgeschrieben. Die ZAK nutzt zur Erfüllung ihrer Aufgaben die Dienste des Beauftragten für Programm und Werbung sowie des Beauftragten für Plattformregulierung und Digitalen Zugang.

Videos

    Verstöße gegen Gewinnspielsatzung, Bußgelder für Programmveranstalter
    Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK)
    Aufgrund von Verstößen gegen die Gewinnspielsatzung verhängte die ZAK in den letzten Monaten Bußgelder in Gesamthöhe von mehreren hunderttausend Euro. medienhb.de sprach mit dem Vorsitzenden der ZAK, Thomas Langheinrich, über die Folgen solcher Verstöße für die Programmveranstalter.
    [Video ansehen]
WERBUNG