Samstag, 18. November 2017 21:49:44

medienhb.Werbung & Sponsoring

Programmsponsoring

Die bekannteste und am häufigsten verwendete Sponsoring-Variante ist das Präsentieren von Programmumfeldern, das wie beschrieben, horizontal oder vertikal erfolgen kann. Sie umfasst das Sponsoren von einzelnen Sendungen, wie Serien, Spielfilme, Shows und Magazine, aber auch Sport-, Börsen- und Wetterberichte. Letztere werden dabei in der Regel als eigenständige Kurzsendungen behandelt.


Merkmale des Programmsponsorings
Platzierung direkt am redaktionellen Programmumfeld der gesponserten Sendung
Schaltung erfolgt vor Beginn [Sponsor-Opener], in/aus die/der Unterbrecher-Werbung [Sponsor-Reminder] und zum Ende der Sendung [Sponsor-Closer]
Beschreibung Exklusivstellung des Sponsors
Präsentiert ein redaktionelles Programm (Spielfilm, Serie, Wetterbericht usw.)
Gesetzliche Hinweispflicht durch Nennung des Sponsors „Diese Sendung wird/wurde Ihnen präsentiert von ...“; „Gleich/Jetzt geht’s weiter, präsentiert von…“
Gesetzliche Werbedauer wird nicht der Werbeauslastung angerechnet
zählt gesetzlich nicht als Werbung
Buchungszeitraum individuell
Länge i.d.R. 7 Sekunden je Schaltung
Schaltpreis individuell nach Vereinbarung oder etwa 20% über den umliegenden Preisgruppen
WERBUNG