Mittwoch, 22. November 2017 09:30:24

Stellenwert der Sender im Fernsehmarkt

Je nach erreichtem Ergebnis können die Sender klar in zwei Gruppen unterteilt werden. Diese dienen jedoch nicht ausschließlich der Auswertung des Stellenwerts der Programmauswahl eines durchschnittlichen Zuschauers, sondern sind auch unter Betrachtung speziell der privaten Anbieter im Sinne der Medienwächter stark von Interesse. Denn Programmanbietern mit einem Jahresmarktanteil (Zuschauer ab 3 Jahre, TV gesamt) von über zehn Prozent werden so in § 26 Abs. 5 RStV geregelt, Auflagen gestellt, die die Vergabe von Sendezeit an unabhängige Dritte zur Wahrung der Meinungsvielfalt vorschreiben. Die privaten Sender RTL und Sat.1 mit je einem Marktanteil von über zehn Prozent sind so der Bereitstellung von Sendezeit an externe senderunabhänige Dritte verpflichtet.

Programmanbieter mit einem zweistelligen Marktanteils-Ergebnis in 2008. Betrachtet werden hier die Gesamtergebnisse der Zuschauer ab 3 Jahre, unabhänig der angestrebten Zielgruppe des jeweiligen Senders.

  • ARD Das Erste (13,4 %)
  • ZDF (13,2 %)
  • RTL (11,7 %)
  • Sat.1 (10,3 %)

Programmanbieter mit einem einstelligen Marktanteils-Ergebnis in 2008. Betrachtet werden auch hier die Gesamtergebnisse der Zuschauer ab 3 Jahre, unabhänig der angestrebten Zielgruppe des jeweiligen Senders.

  • ProSieben (6,6 %)
  • VOX (5,4 %)
  • RTL II (3,8 %)
  • kabel eins (3,6 %)
  • Super RTL (2,4 %)
  • KI.KA (1,3 %)
  • 3sat (1,1 %)
  • N24 (1,0 %)
  • Phoenix (0,9 %)
  • Tele 5 (0,9 %)
  • DSF (0,9 %)
  • Das Vierte (0,8 %)
  • n-tv (0,8 %)
  • NICK (0,8 %)
  • ARTE (0,6 %)
  • VIVA (0,6 %)
  • DMAX (0,6 %)
  • MTV (0,5 %)
  • Comedy Central (0,3 %)
  • 9 Live (0,2 %)
WERBUNG