Freitag, 24. November 2017 05:50:14

Strategische Programmplanung - Gestaltungsanteile von Programmtagen privater (werbefinanzierter) Sparten- oder Vollprogramme - betreffend Sender mit Einsatz von Teleshopping-Fenstern

bei maximal zulässiger Auslastung von Spot-, Sonderwerbung und zusätzlichen Teleshopping-Fenstern (je Tag), gemäß § 45 und 45a RStV

Programmtagesvolumina privater (werbefinanzierten) Sparten- oder Vollprogramme, inkl. Teleshopping

Daraus ergeben sich folgende Verhältnisse:

  • maximale Dauer der Spotwerbung entspricht 3 Stunden und 36 Minuten
  • maximale Dauer der Sonderwerbung entspricht 1 Stunde und 12 Minuten
  • maximale Dauer des Teleshoppings entspricht 3 Stunden

Daraus resultiert, dass das Programm inkl. der Eigenpromotion einem täglichen Zeitraum von mindestens 16 Stunden und 12 Minuten entspricht. Wird dabei weiter, von einem Eigenpromotionanteil von 4 Minuten je Stunde ausgegangen, beläuft sich das reine Programmaufkommen auf täglich 14 Stunden und 36 Minuten.

WERBUNG