Montag, 20. November 2017 02:11:23

medienhb.Distribution

Workflow

Bereichsübersicht

Verbreitungswege

Satellit

Bei der Verbreitung über Satellit werden Fernsehsignale von der Uplink-Station (Bodenstation) aus auf einen im Erdorbit geostationär gehaltenen Satelliten übertragen. Das vom Satelliten empfangene Signal wird anschließend wieder zur Erde abgestrahlt.

Kabel

Bei der Verbreitung über das Kabelnetz erfolgt die Übertragung leitungsbasiert über eine zentrale Verteilungsstelle. Die Zuführung der Signale zum Kabelnetzbetreiber erfolgt entweder per Satellitenempfang oder Lichtwellenleiterübertragung an die so genannten Kopfstationen, von denen aus die verschiedenen Fernsehhaushalte per Kabel versorgt werden.

Terrestrik

Bei der Verbreitung über terrestrische Netze erfolgt die Übertragung, “erdgebunden” durch die Luft, über einen Fernsehturm. Die Zuführung der Signale an die Sendestation heran, erfolgt entweder per Satellitenempfang oder Lichtwellenleiterübertragung.

Satellitenbetreiber

SES ASTRA

SES ASTRA ist ein Satellitenbetreiber der Gruppe SES Global. Das Unternehmen betreibt aktuell eine Flotte von 15 aktiven geostationären Fernseh- und Kommunikationssatelliten. Neben dem Hauptsitz in Betzdorf (Luxemburg) hält die SES ASTRA auch eine deutsche Niederlassung in Unterföhring bei München.

Eutelsat

Drittgrößter Satellitenbetreiber der Welt.

Uplink-Stationen

  • ARD Sternpunkt Frankfurt
  • ARD Digital-Playout-Center, Potsdam
  • ASTRA Platform Services
  • Bavaria Production Services
  • CBC Cologne Broadcasting Center
  • die fernsehwerft
  • PLAZAMEDIA
  • MEDIA BROADCAST
  • MTI Teleport
  • RTL, Köln
  • ZDF, Mainz
WERBUNG