Sonntag, 19. November 2017 01:38:29

medienhb.Meldungen

Bundesregierung beruft Wirtschaftsminister Rösler in den ZDF-Fernsehrat

07.05.2012 13:12 | ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen)

ZDF Lerchenberg © ZDF Ab Juli schickt die Bundesregierung zwei neue Mitglieder in den ZDF-Fernsehrat. Wie der SPIEGEL berichtet, soll neben Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) auch Eva Christiansen, Medienberaterin von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), zukünftig dem Kontrollgremium der öffentlich-rechtlichen Anstalt angehören. Ein entsprechender Beschluss wurde bereits am Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedet.

WERBUNG

Maria Böhmer (CDU), Staatsministerin im Kanzleramt, soll im Amt der stellvertretenden Vorsitzenden des ZDF-Fernsehrats bleiben, heißt es. Dem ZDF-Fernsehrat gehören insgesamt 77 Vertreter aus Politik, Kirche, Gewerkschaften und Verbänden an. Das Gremium überwacht das Programm und genehmigt den Haushalt des Senders.

(od)

Mehr zum Thema

WERBUNG