Dienstag, 21. November 2017 10:10:14

medienhb.Meldungen

Ein Herz für Alida Gundlach

20.11.2011 17:48 | ZDF (Zweites Deutsches Fernsehen)

Screenshot Lafer!Lichter!Lecker © ZDF Fernsehunterhaltung ist nicht immer ein Vergnügen. Zu dieser Erkenntnis könnte auch Moderatorin und Autorin Alida Gundlach gelangt sein, als Sie in der letzten Ausgabe der ZDF-Kochsendung "Lafer!Lichter!Lecker!" zu Gast war. Am vergangenen Samstag, den 12. November, war Sie gefordert, auf der Seite von Horst Lichter schnelle Schwarzwälder Kirschtörtchen zuzubereiten. Johann Lafer empfing zeitgleich Fernsehschauspieler Walther Plate, um Steckrübenschaumsuppe mit Lammhackbällchen und Petersilienpesto auf den Tisch zu bringen. Nachdem die beiden Köche beim gegenseitigen Ankündigen der Gäste noch voll des Lobes waren, wollte sich im Nachhinein keine Seite so recht an das Dasein von Alida Gundlach gewöhnen. 

WERBUNG

Spätestens als das Anrühren des Kuchenteiges, wie auch das Steifschlagen von Sahne fehlschlugen, sah man Alida Gundlach mehr und mehr in der Rolle eines nervenden Gastes. Ein respektvoller Umgang mit Gästen sieht anders aus, insbesondere dann, wenn Fehlgriffe mehrmals thematisiert und in den Fokus gezogen werden. Aber auch manche Wortwahl und Gestik im Laufe der Sendung wahr wohl überflüssig. Schlicht ausgedrückt: es war vorwiegend Unterhaltung auf Kosten einer einzelnen Person. Sicherlich mag die eine oder andere Neckerei zwischen den beiden Köchen als Markenzeichen der Sendung zu verstehen sein - hat jedoch in dieser Art und Weise in Bezug auf eingeladene Gäste nichts im Fernsehen verloren. Vielleicht sollte sich gerade ein Herr Lichter auch einmal darüber Gedanken machen, wie viele Gerichte er in den vergangenen Jahren in den Sand gesetzt hat... Trotz des gewohnt versöhnenden Sendungsendes hätte sich die Produktion durchaus auch im Vorfeld überlegen können, ob Sie wirklich Frau Gundlach einladen möchte oder nicht. Diese Art der Bloßstellung, wenn auch nur vorübergehend, hat sie mit Sicherheit nicht verdient.  

Links zur Sendung:
www.laferlichterlecker.zdf.de
www.zdf.de/ZDFmediathek


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG