Sonntag, 19. November 2017 12:34:41

medienhb.Meldungen

Das Deutsche Wetter Fernsehen (DWF) ab 28. April in 16:9 und mit neuem Design

26.04.2010 22:00 | wetter.com GmbH

DWF, der einzige deutsche Wetterkanal stellt am 28. April sein Programm auf das Breitbildformat 16:9 um. Darüber hinaus gibt es ein komplettes Re-Design des virtuellen Wetterstudios sowie des gesamten On-Air-Designs. Das gesamte Erscheinungsbild des digitalen 24-Stunden-Senders mit dem umfangreichsten Wetterangebot im deutschen Fernsehen wird frischer und moderner. Mit neuester State-of-the-art-Technologie für die Präsentation und Aufbereitung der Wetterinformationen, einer innovativen, patentierten Visualisierungssoftware, werden neue Wetter- und Grafikprodukte geschaffen, heißt es laut Vermarkter SevenOne Media.

Seit über fünf Jahren berichtet der Wetterkanal täglich rund um die Uhr über die allgemeine Wetterlage, das Reisewetter oder von extremen Wetterlagen. Das Deutsche Wetter Fernsehen kann in über 2,3 Millionen Haushalten empfangen werden. Auf www.wetter.com wird zudem ein Live-Stream des Kanals angeboten. Das Deutsche Wetter Fernsehen (DWF) ist ein Unternehmen der wetter.com AG und gehört zur ProSiebenSat1 Media AG.

(od)
Quelle: SevenOne Media / wetter.com / Bild: © DWF

WERBUNG