Dienstag, 21. November 2017 06:31:55

medienhb.Meldungen

WDR | Karin Sarholz leitet die neue WDR-Programmgruppe Programmdesign und Multimedia

25.06.2009 22:00 | WDR (Westdeutscher Rundfunk)

Karin Sarholz, 1956 in Frankfurt am Main geboren, ist Leiterin der neu geschaffenen Abteilung Programmdesign und Multimedia, die zur Hauptabteilung Programmmanagement Fernsehen des Westdeutschen Rundfunks gehört. Die Abteilung umfasst die Redaktionen Präsentation und Programmdesign, EinsFestival und ab 01.08.2009 Online Fernsehen.

Seit 1996 leitete Sarholz bereits die Präsentationsredaktion des WDR Fernsehens, für deren Konzeption und Aufbau sie verantwortlich zeichnete. Ab 2002 war sie zusätzlich Leiterin des Programmdesigns für das WDR Fernsehen und in dieser Funktion ab 2003 für die Konzeption und das Re-Design des WDR Fernsehen zuständig. Karin Sarholz studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Germanistik in Köln. Es folgte ein Volontariat beim WDR. Ab 1984 war sie dann als Redakteurin, Moderatorin und Autorin beim Kinder- und Jugendprogramm des WDR Hörfunks, später im Programmbereich Kultur und Wissenschaft Fernsehen tätig.

Karin Sarholz erhielt für ihre Arbeit viele Preise und Auszeichnungen in den Bereichen Promotion und Design: Eyes & Ears Awards, New York Festivals, World Media Festival, Art Director´s Club Deutschland. Zudem ist sie Trägerin des Kurt-Magnus-Preises für Hörfunkjournalismus u. a. für ihre Langzeitreportage „Am liebsten wäre ich in Aschaffenburg“ über eine Rockergruppe aus dem Ruhrgebiet.

Quelle/Foto: WDR

WERBUNG