Montag, 20. November 2017 07:37:53

medienhb.Meldungen

NightWash-Moderator Knacki Deuser gibt Moderation ab

29.04.2013 14:52 | WDR (Westdeutscher Rundfunk)

NightWash-Moderator Klaus-Jürgen Knacki Deuser © WDR/Guido Schröder Das Comedyformat "NightWash" erhält einen neuen Gastgeber. Nach fast 13 Jahren verabschiedet sich NightWash-Erfinder und Moderator Klaus-Jürgen "Knacki" Deuser von seiner Show und moderiert heute Abend zusammen mit der "Ein-Mann-Band" Alex Flucht seine vorerst letzte Live-Show aus dem Kölner Comedy-Waschsalon "Eco-Express" im Höninger Weg. Dort wird er dann auch den Auftritt des Mannes ankündigen, der bald von der Gast- in die Gastgeberrolle wechselt: Comedian Luke Mockridge. Mit dem 24-Jährigen erhält das bundesweit erfolgreiche Format einen der aufstrebenden Stars der deutschen Comedy-Szene als neues Gesicht. In zahlreichen Bühnen- und TV-Auftritten sowie als Moderator der Showreihe "1Live Hörsaal-Comedy" hat sich Mockridge bereits zum Publikumsliebling entwickelt. Erst gestern war Mockridge in der Rolle eines Mitbewohners in der WDR-WG "Zimmer frei" zu sehen, bei der Thomas Hermanns zu Gast war.

WERBUNG

Der ebenfalls vom Westdeutschen Rundfunk federführend veranstaltete Spartenkanal Einsfestival belegt mit "NightWash" seit November 2009 immer donnerstags um 20:15 Uhr einen prominenten Sendeplatz, der bereits für viele Comedians Anfang und Sprungbrett einer Karriere war - etwa Mario Barth, Hennes Bender, Ingo Oschmann, Ausbilder Schmidt, Dave Davis und David Werker. Und auch der neue Gastgeber Luke Mockridge, dessen erste Live-Show-Moderation für den 27. Mai 2013 geplant ist,  war bereits mehrfach in der Sendung zu Gast.

Knacki Deuser: "Natürlich fällt es mir nicht ganz leicht, mich von meinem Baby 'NightWash', das ich vor 13 Jahren aus der Taufe gehoben habe, zu verabschieden. Trotzdem habe ich mich dazu entschlossen. Denn damit NightWash weiterhin so frisch bleibt und auch in Zukunft so viele neue Stars findet wie bisher, braucht man ab und zu mal einen Generationenwechsel. Mit Luke Mockridge, der mein absoluter Wunschkandidat ist, übernimmt nun die nächste Comedy-Generation das Steuer der Show. Viel Erfolg, Luke, und Danke an alle vor und hinter der Kamera für diese unglaublich lustige Zeit."

Luke Mockridge: "NightWash ist eine Comedy-Institution und gehört qualitativ zum Besten, was es in der deutschen Comedy-Szene gibt. Da der neue Moderator zu sein? Das ist eine riesige Ehre! Jetzt gilt: volle Konzentration zeigen, ganz viel Spaß haben und nicht verkacken!"


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG