Samstag, 25. November 2017 02:03:15

medienhb.Meldungen

TV-Tipp: Fernseh-WG "Zimmer frei" begrüßt Heino

23.03.2013 15:04 | WDR (Westdeutscher Rundfunk)

Ob sie bereits ahnen, wer zu Gast sein wird... ? Zimmer frei - Moderatoren: Christine Westermann und Götz Alsmann © WDR/Herby Sachs Derzeit ist Schlagerstar Heino wieder vermehrt in den Medien zugegen. Hintergrund ist seine neueste Platte „Mit freundlichen Grüßen”, die über Nacht auf Platz 1 der Charts kletterte und mit Cover-Titeln bekannter Rock- , Punk-, und HipHop-Bands, darunter Rammstein, Sportfreunde Stiller, Die Fantastischen Vier und auch Die Ärzte für Aufregung sorgte. Die Musikwelt und das Feuilleton überschlugen sich. Für Aufregung steht in Teilen auch die sonntägliche Fernseh-WG "Zimmer frei" im WDR Fernsehen. Eine Viertelstunde später als gewohnt begrüßen Christine Westermann und Götz Alsmann diesmal den Sänger höchstpersönlich, der nahezu 50 Jahre im Geschäft ist und mit seinem Album einen Schritt auf die jüngere Generation zugeht. Natürlich wird es eine Kostprobe seines Könnens in der zur Sendung gehörenden Hausmusik geben. 

WERBUNG

Über 90 Prozent aller Deutschen kennen ihn, und mit Liedern wie „Blau blüht der Enzian“ oder „Die schwarze Barbara“ verkaufte er mehr als 50 Millionen Tonträger. "Es wären einfach die „Volkslieder der neuen Generation“, meint Heino, der schon einmal viele neue junge Fans abseits seiner Stammhörerschaft gewinnen konnte. Bereits Ende der 1980er Jahre sorgte er mit Rapversionen von Liedern wie „Schwarzbraun ist die Haselnuss“ für großes Aufsehen. Mehr aus dem Leben des Künstlers dann morgen Abend im WDR Fernsehen, wenn es wieder einmal heißt: Prominente suchen ein Zuhause.

Sendetermin: Sonntag, 24. März 2013 um 22:30 Uhr im WDR Fernsehen

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG