Freitag, 24. November 2017 07:41:03

medienhb.Meldungen

Österreich: VIVA Austria baut Programmangebot weiter aus

07.05.2012 17:26 | VIVA Media GmbH

Logo VIVA Austria © VIVA Austria Seit Beginn des Monats kommen die Zuschauer von VIVA Austria, dem Österreich-Ableger des Musik- und Entertainmentsenders VIVA, in den Genuss eines erweiterten Programmes. Der Sender räumt dabei Musikern und Bands aus eigenen Landen grundlegend mehr Sendezeit ein. Der österreichische Musikanteil steigt nunmehr auf 15 Prozentam Gesamtprogramm. Außerdem startet mit „VIVA Austria Top 20“ ab  7. Mai 2012 erstmals eine eigene Austro-Chart Show auf dem frei empfangbaren Fensterprogramm. „Uns ist wichtig, dass sich unsere Zuseher in Österreich mit dem Programm auf VIVA Austria identifizieren können. Natürlich gehört hier eine ordentliche Portion Lokalkolorit dazu.

WERBUNG


Wir sind überzeugt, mit der Einführung eines erweiterten österreichischen Musikanteils und der neuen Austro Chart Show einen wichtigen Schritt gesetzt zu haben, um VIVA Austria für das österreichische Publikum noch attraktiver zu machen. Verbunden mit einem stärkeren Auftritt auch off-air sind wir zuversichtlich, auch die Marke VIVA in Österreich weiter zu stärken.“, fasst Karola Bayr, Senderverantwortliche von VIVA bei VIACOM International, ihre Intention zusammen. Die programmlichen Veränderungen kommuniziert der Sender gleichzeitig auch durch ein eigenständiges AUT-Programmlogo. Dadurch ist die Identifizierung der richtigen Länderversion in Bezug auf VIVA Deutschland gewährleistet. Die Verbreitung des Programms wird übrigens durch eine Erweiterung der VIVA-Sendelizenz ermöglicht, die es erlaubt, Teile des Programms und auch Werbung in der Adaptionen für Österreich auszustrahlen, um so den Sehgewohnheiten in der Nachbarrepublik Rechnung zu tragen.



(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG