Montag, 20. November 2017 23:10:37

medienhb.Meldungen

Neue Kampagne: VPRT macht sich für HDTV stark

22.10.2015 12:53 | Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT)

Illustration: Privatrundfunkverband VPRT startet Initiative „Schau HDTV“. Start: 22. Oktober 2015 © VPRT Längst ist hochauflösendes Fernsehen bei Sendern und Zuschauern angekommen. Das hält den Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V. (VPRT) aber nicht davon ab, über das bessere Fernsehbild und die Empfangsmöglichkeiten zu informieren. Und sicherlich nicht ganz unbewusst haben die Initiatoren dabei das bevorstehende Weihnachtsfest im Blick, bei dem das eine oder andere Elektrogerät auf die passenden Inhalten wartet. Eine neue Kampagne zum Thema  im TV und Internet soll dabei helfen. Start ist am 22. Oktober 2015. Ganz konkret wird ein TV-Spot, der von den Senderpartnern der Initiative ausgestrahlt wird, mit einer emotionalen Ansprache für hohe Aufmerksamkeit beim Zuschauer sorgen und zum Besuch der Website www.schau-hd.tv motivieren. Dort finden Interessierte neben einer Liste der in Deutschland verfügbaren HD-Sender auch eine Übersicht über die unterschiedlichen Empfangsmöglichkeiten.

WERBUNG

Die Kampagne „Schau HDTV“ wird von den großen Sendergruppen und Providern unterstützt, darunter Discovery Networks Deutschland, HD PLUS, M7, MEDIA BROADCAST, Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media SE, RTL2, sonnenklar.TV, Telekom Deutschland, The Walt Disney Company Germany, Viacom International Media Networks Germany, WeltN24 und dem VPRT. Für die Umsetzung des Projektes zeichnet die Kreativagentur Creative Solutions der ProSiebenSat.1 Media SE verantwortlich.  Sie umfasst einen TV-Spot, einen Cut-off Instream-Videowerbespot und Online-Displaymotive sowie die Landingpage

Frank Giersberg, Mitglied der Geschäftsleitung und für den Bereich Markt- und Geschäftsentwicklung im VPRT verantwortlich: „Wir freuen uns sehr über die große Unterstützung zum Start der Initiative „Schau HDTV“. Gemeinsam wollen wir die Vorteile von HDTV aufzeigen und über das HDTV-Angebot informieren. Schließlich geht es darum, Lust auf HDTV zu machen und den Nutzern Wege zu zeigen, wie sie sich in ihrer jeweiligen Empfangssituation diese besondere Bildqualität nach Hause holen können.“ Giersberg betont, dass die Initiative offen für weitere Partner ist.



(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG