Donnerstag, 23. November 2017 22:13:01

medienhb.Meldungen

Gemeinsames Dach für Unitymedia und Kabel BW

03.07.2012 07:14 | Unitymedia GmbH

Logo Unitymedia © blog.unitymedia.de Die Kabelnetzbetreiber in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg treten nun unter einem gemeinsamen Dach in der Öffentlichkeit auf. Seit dem 1. Juli 2012 bilden also die beiden Töchter von Liberty Global, Unitymedia in Nordrhein-Westfalen und Hessen sowie KabelBW in Baden-Württemberg eine gemeinsame Organisation. Die operativen Gesellschaften und Marken Unitymedia und KabelBW bleiben genau wie die Produktangebote zunächst erhalten, werden sich jedoch optisch und inhaltlich angleichen. „Mit dem Zusammenschluss zu Unitymedia KabelBW entsteht nun Deutschlands wachstumsstärkster Telekommunikationsanbieter. Über unser überlegenes Breitbandkabel treiben wir den Wettbewerb mit den klassischen Telekommunikationsunternehmen jetzt noch energischer voran und legen den Grundstein für weiteres Wachstum“, so Lutz Schüler, CEO von Unitymedia KabelBW.

Die beiden Töchter von Liberty Global agieren damit nun offiziell unter einem gemeinsamen Dach. Chief Executive Officer (CEO) von Unitymedia KabelBW ist der bisherige CEO von Unitymedia, Lutz Schüler. Das Management, das sich durch langjährige Branchenerfahrung auszeichnet, wird ergänzt durch den Chief Commercial Officer (CCO) Dr. Herbert Leifker (bisher in gleicher Position bei Unitymedia), Chief Technology Officer (CTO) Uwe Bärmann, der bisher in gleicher Position bei KabelBW tätig war, sowie die beiden bisherigen Unitymedia Co-Chief Financial Officers (Co-CFO) Jens Müller und Jon Garrison. Die bisherigen Geschäftsführer von KabelBW, CEO Harald Rösch, CFO Dr. Holger Püchert und Chief Marketing Officer (CMO) Christoph Nieder, scheiden aus dem Unternehmen aus.

Unitymedia KabelBW CEO Lutz Schüler: „Das Management von KabelBW unter der bisherigen Führung von Harald Rösch übergibt ein hervorragend aufgestelltes und höchst erfolgreiches Unternehmen. Unter dem gemeinsamen Dach Unitymedia KabelBW werden wir nun unsere Kräfte bündeln, um unsere erstklassigen Breitband- und TV-Produkte für unsere Kunden noch attraktiver zu machen. Insbesondere auch für die hervorragende Unterstützung in der Integrationsphase möchte ich mich bei Harald Rösch, Holger Püchert und Christoph Nieder bedanken. Ich wünsche ihnen für ihre zukünftigen Aufgaben alles Gute!“

WERBUNG


(jm)

WERBUNG