Donnerstag, 23. November 2017 11:07:26

medienhb.Meldungen

Abo-Sender BonGusto erhält grünes Licht für Lizenzverlängerung durch KEK

11.07.2014 11:55 | tv.gusto GmbH

BonGusto Screenshot © BonGusto Der Abo-Sender BonGusto darf weitersenden. Das ist ein Ergebnis der 199. Sitzung der für medienkonzentrationsrechtliche Belange zuständigen Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK), welche der weiteren Zulassung des Spartensenders keine Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt entgegenstehen sieht. Die Betreibergesellschaft tv.gusto GmbH hatte zuvor bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) die Verlängerung ihrer zum 3. September 2014 auslaufenden Zulassung beantragt.  Der Sender BonGusto widmet sich dem Themenkreis Essen und Genießen und wird im digitalen Kabel (Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW), im Rahmen des KabelKiosk-Angebots von Eutelsat sowie als IPTV über Entertain der Deutschen Telekom verbreitet.

WERBUNG

An der tv.gusto GmbH sind die Burda Food Partners GmbH in Höhe von 83,5 % der Anteile und Jörg Schütte in Höhe von 16,5 % der Anteile beteiligt. Alleingesellschafterin der Burda Food Partners GmbH ist die Burda GmbH, die wiederum zu 100 % im Anteilsbesitz der Hubert Burda Media Holding GmbH & Co. KG steht. An deren Kommanditkapital sind die Komplementärin Hubert Burda Media Holding Geschäftsführungs-GmbH in Höhe von 59,98 %, Jacob Burda und Elisabeth Furtwängler in Höhe von jeweils 19,99 % sowie die Burda Betriebsführungsgesellschaft m.b.H. in Höhe von 0,04 % der Anteile beteiligt. Alleingesellschafter der Letzteren sowie der Komplementärin ist Prof. Dr. Hubert Burda.

Der Burda-Konzern hält auch einen Anteil von 1,1 % an der RTL 2 Fernsehen GmbH & Co. KG, die das bundesweite Fernsehprogramm RTL II veranstaltet. Er ist darüber hinaus an lokalen Fernsehsendern (u. a. münchen.tv und Franken Fernsehen) sowie an landesweiten, regionalen und lokalen Hörfunksendern (u. a. ANTENNE BAYERN, Hit Radio FFH, BB Radio und Ostseewelle) beteiligt. Der Burda-Konzern ist eines der führenden Verlagshäuser in Deutschland. Zu seinen Zeitschriftentiteln zählen „Bunte“, „Focus“, „Super-Illu“, „Freundin“ und „Freizeit-Revue“. Im Bereich der Programmzeitschriften ist Burda mit den Titeln „TV Spielfilm“, „TV Spielfilm XXL“, „TV Today“, „TV Today Digital“ und „TV Schlau“ vertreten. Neben Internetauftritten der Print-Titel verantwortet Burda u. a. die deutsche Ausgabe der Onlinezeitung „Huffingtonpost“ und hält Beteiligungen an dem Business-Netzwerk Xing (50,5 %) sowie an der Tomorrow Focus AG (58,8 %), die u. a. Bewertungs- und Partnervermittlungsportale (z. B. Holidaycheck, Elitepartner) im Internet anbietet. Den Betrieb der Onlinevideothek Sevenload hat der Konzern dagegen jüngst eingestellt.

Mitgesellschafter Jörg Schütte hält im bundesweiten privaten Fernsehen auch eine 49%ige Beteiligung an der Motor Presse TV GmbH, Veranstalterin des bundesweiten Fernsehspartenprogramms auto motor und sport channel (vgl. Pressemitteilung der KEK 01/2014). Ferner hält er 80 % der Anteile der Passion TV GmbH, Köln, die das frei empfangbare Programm collection veranstaltet, und 50 % an der Marco Polo TV GmbH, der Veranstalterin des bundesweiten Fernsehspartenprogramms MARCO POLO.

(jm) | Quelle: KEK

Mehr zum Thema

WERBUNG