Sonntag, 19. November 2017 16:17:38

medienhb.Meldungen

Beate-Uhse.TV sendet in 16:9 und neuem Look

27.03.2012 14:49 | tmc Content Group GmbH

Screenshot Beate-Uhse.TV © Beate-Uhse.TV Im Erotik-Fernsehen tut sich etwas. Ab April verpasst sich der Spartensender Beate-Uhse.TV ein neues On-Air-Design und Bildformat. Gesendet wird künftig in 16:9. Einen Eindruck vom neuen Senderdesign erhalten Sie in unsere Videoportal in Form der neuen Station-ID. Das bisherige Senderlogo bleibt erhalten. Geschäftsführer Andreas Fischer zum neuen Look: "Unsere Inhalte verlangen geradezu nach dem Breitbild-Format. Deshalb freuen wir uns, dass wir unseren Abonnenten endlich Erotik in voller horizontaler Körperlänge bieten können." Zudem erweitert der Spartensender, der nur im Programmpaket "Sky Welt" bei Sky zu empfangen ist, ab April sein Programm auch inhaltlich. Der Sender kündigt für die kommenden Monate neue Formate und TV-Premieren an, welche ebenfalls von der Format-Umstellung provitieren.

WERBUNG

Direkt los geht es im im April mit einer neuen Runde der Kult-Serie "Pärchentausch". Zu Ostern folgt der Roadmovie "Malice in Lalaland" mit Superstar Sasha Grey und im Mai stellt Beate-Uhse-TV Sex-Ratgeber auf den Programmplan. Im Sonner geht erstmals die Städteshow "Geile Heimat", in der Sexstars den Betrachter mit auf eine erotische Reise durch ihre Heimatstadt nehmen, sowie ein Mallorca-Special mit Lustkönig Conny Dachs auf Sendung und es wird im Juni kuriose Sexparodien von "Golden Girls" und "Spider-Man" zu sehen geben.


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG