Freitag, 24. November 2017 00:21:01

medienhb.Meldungen

TELE 5 sendet im Zeichen von Friedrich Liechtenstein

14.03.2016 19:17 | TELE 5 (TM-TV GmbH)

Illustration: Friedrich Liechtenstein wird neuer Senderchef von TELE 5, Screenshot Tele 5 vom 14.03.2016 © TELE 5 Immer für eine Überraschung gut. Wenn es um Aufmerksamkeit geht, setzt der Spartensender TELE 5 stets auf skurrile und schräge Aktionen. Diesmal bleibt davon selbst die Führungsetage nicht verschont. Um im Senderdschungel aufzufallen, tauscht der Sender kurzerhand den Senderchef aus. Anstelle von Kai Blasberg übernimmt Friedrich Liechtenstein ab sofort die inhaltliche und künstlerische Leitung, so die Aussage des Werbeträgers, Musikers  und Unterhaltungskünstlers in Sendung "Boomarama Late Night" in der Nacht zum Freitag im Interview mit Aurel Mertz. Liechtensteins Aufgabe bestehe nun darin, "die Andersartigkeit von Tele 5 mit seinem eigenen Verständnis für Kunst und Kultur zu bereichern", lässt der Sender wissen. Weitere Fragen wolle man in der ersten Woche nach Amtsantritt daher auch nicht beantworten, "damit der Künstler selbst und auch die Belegschaft des Unternehmens sich in vollem Umfang auf die neue Herausforderung einstellen können".

WERBUNG

Immerhin: ein modifiziertes Senderlogo und immer wieder Präsenz im Programm und in den Social-Media-Kanälen von TELE 5 dokumentieren bereits den Einfluss und das Wirken des neuen Senderchefs. Zum Verbleib seines Vorgängers heißt es, der bisherige TELE-5-Chef Kai Blasberg möchte sich nach seinem Ausscheiden "nunmehr dem professionellen Fliegenfischen widmen".

Zwischen PR-Aktion oder einer ernst gemeinten Programmoffensive sieht Friedrich Liechtenstein nun also seine große Chance: "Als ich gefragt wurde, konnte ich nicht nein sagen. Warum auch? Nun bin ich Senderchef von TELE 5. Ich bin keine 17 mehr und habe einiges erlebt, bin Entertainer, also ein Gefäß für die Wünsche unglaublicher Leute. Dass ich einst Senderchef werden könnte, wäre mir im Traum nicht eingefallen. Für mein Sendungsbewusstsein gibt es keine bessere Gelegenheit als TELE 5 und das meine ich so, wie ich es gerade gesagt habe. TELE 5 hat Glück mit mir und ich mit TELE 5."

"Das Fernsehen muss besser werden"! lautet die Maxime des Machers. Bleibt abzuwarten, was seine Amtszeit bringt. Der kleine Münchner Sender beharrt schließlich immer wieder aufs Anderssein.




(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG