Dienstag, 21. November 2017 10:13:59

medienhb.Meldungen

nrwision erhält Zulassung als landesweiter Lehr- und Lernsender

19.09.2011 10:33 | Technische Universität Dortmund | Institut für Journalistik

nrwision © nrwision Die Technische Universität Dortmund erhält die Zulassung für den landesweiten Lehr- und Lernsender nrwision, der ab Januar 2012 in den Regelbetrieb übergehen wird. Die Lizenz hat eine Laufzeit von vier Jahren und tritt ab dem 1. Januar 2012 in Kraft. Dies beschloss die Medienkommission der LfM unter dem Vorsitz von Dr. Frauke Gerlach in ihrer Sitzung am 16. September 2011 in Düsseldorf. Bbereits seit 2009 verantaltet die TU Dortmund den nichtkommerziellen TV-Lernsender im Rahmen des Pilotprojektes „Ausbildungs- und Erprobungsfernsehen“ in NRW. Neben der Förderung durch die LfM stellt die TU Dortmund einen Großteil der Infrastruktur, des Personals, insbesondere die Sendeleitung sowie die Programmredaktion betreffend, in Eigenleistung für den Betrieb von nrwision zur Verfügung.

WERBUNG

Das Programmangebot will Bürgerinnen und Bürgern Angebote für die Herstellung und Verbreitung von TV-Inhalten machen. Damit wird Medienkompetenz gestärkt. Nrwision versteht sich als zugangsoffene Plattform. An der Programmproduktion können sich verschiedene Personen bzw. Gruppen beteiligen. Zum einen richtet sich das Angebot von nrwision an Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Bundesland. Zum anderen können Studierende und Auszubildende, sowohl angehende Profis als auch fachfremde Medienbegeisterte aus Lern- und Lehrredaktionen, ihre produzierten Fernsehbeiträge und Sendungen dem Publikum in NRW präsentieren. Das Programm wird über das digitale Kabelnetz von Unitymedia verbreitet und kann von rund 1,25 Millionen Haushalten in NRW empfangen werden. Programmverantwortlicher ist Prof. Dr. Michael Steinbrecher.

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG