Mittwoch, 22. November 2017 05:14:35

medienhb.Meldungen

Studio Hamburg MCI übernimmt broadcasttechnische Ausstattung des neuen SWR-Funkhauses Stuttgart

28.08.2010 22:00 | SWR (Südwestrundfunk)

Anfang Juli vergab der Südwestrundfunk (SWR) den Auftrag zur Lieferung und Implementierung der broadcasttechnischen Ausstattung (Schaltraum, Kreuzschienensteuerung & Studioregien) des Neubaus des Funkhauses Stuttgart an Studio Hamburg Media Consult International (MCI) als Generalunternehmer.

Das Vergabepaket umfasst den Neubau der drei Fernsehregien, der Sprecherräume und den gemeinsamen Schaltraum für Fernsehen und Hörfunk. Des Weiteren werden zwei getrennte KVM-Systeme für die Service- und Studioanwendungen, ein bereichsübergreifendes Steuerungssystem und die komplette Kommandoanlage von MCI implementiert.

Die drei Regien können aus dem Hauptschaltraum den vier Studios zugeordnet werden. Hierzu ist ein sehr komplexes, teils IP-basiertes Studioumschaltkonzept zu realisieren. Für die Zuordnung einer Regie zu einem Studio werden die Kreuzschienenbedienteile, Kamera RCPs, Kamerarobotiken, Sprecherräume, Video- und Audiomischer Ein- und Ausgänge, Multiviewer, KDO-Sprechstellen, Teleprompter, Tally, Uhren TC, Lichtpulte und die Studio-KVM über die Studiosteuerung neu delegiert.
Da viele der aktuellen Broadcastsysteme per TCP/IP-Protokoll mit ihren Zentraleinheiten kommunizieren, entwickelt MCI hierfür eine sogenannte IP-Umschaltung. Die VLANs/ACLs und Ports der Switche werden sich so wie Quellen und Senken einer Kreuzschiene verhalten.

Sämtliche senderelevanten Studiokomponenten werden von MCI netzwerkbasiert an die beigestellte Studioautomation angebunden. Die Einbindung der Ingest- und Playoutserver an das Steuerungssystem gehören ebenso zum Auftrag, wie die Integration des Virtuellen Studios in das beigestellte vernetzte Grafik- und Redaktionssystem.

Die Möbel für Regien, Sprecher- und Schalträume werden in den MCI eigenen Werkstätten maßgefertigt hergestellt. Die Planung der Möbel geschieht in enger Zusammenarbeit und Absprache mit dem SWR.

Quelle: Studio Hamburg MCI
Bild: © Studio Hamburg MCI

WERBUNG