Mittwoch, 22. November 2017 20:12:14

medienhb.Meldungen

Neue Abteilungsleiterin im SWR-Kinder- und Familienprogramm

04.04.2011 22:00 | SWR (Südwestrundfunk)

Der Südwestrundfunk (SWR) hat aktuell personelle Veränderungen bekanntgegeben. Stefanie von Ehrenstein (44) ist neue Leiterin der Abteilung „Kinder- und Familienprogramm“ beim Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden. Sie folgt damit Christine Strobl nach, die seit 1. Februar 2011 die Hauptabteilung „Film und Familienprogramm“ in der Fernsehdirektion leitet.

WERBUNG

Stefanie von Ehrenstein verantwortet zukünftig Serien und Filme für Das Erste, den KI.KA und das SWR Fernsehen, darunter die Doku-Serie „Das Waisenhaus der wilden Tiere“, den Weihnachtsdreiteiler „Die Abenteuer des Baron Münchhausen“ und den „Tigerenten Club“. Zur Zuständigkeit gehört weiterhin das SWR Onlineangebot „Kindernetz“.

Nach dem Studium der Literatur-, Kunst- und Theaterwissenschaft in München kam die Baden-Badenerin 1992 zum damaligen Südwestfunk und arbeitete viele Jahre als Redakteurin in der Fernsehkultur, unter anderem für die aufsehenerregenden Formate „100 Deutsche Jahre“, „Schwarzwaldhaus 1902“ und „Von Null auf 42“. Außerdem betreute Stefanie von Ehrenstein fünf Jahre lang den „Jungen Dokumentarfilm“. 2007 wechselte sie ins Kinder- und Familienprogramm. Dort verantwortete sie als Redakteurin Doku-Formate wie „Eisbär, Affe & Co“ und die Jugendreihe „Dienstags ein Held sein“. Seit September 2008 vertrat sie die Abteilungsleitung und war KI.KA-Beauftragte des SWR.

Quelle: Südwestrundfunk | Bild: © SWR

WERBUNG