Mittwoch, 22. November 2017 07:25:57

medienhb.Meldungen

Fußballsender sportdigital startet HD-Verbreitung in der Schweiz

01.11.2014 15:17 | sportdigital (sportdigital TV Sende- und Produktions GmbH)

Illustration: Senderlogo sportdigital HD © sportdigital Viel Zeit ist vergangen seit der ersten Ankündigung in HD senden zu wollen. Nun setzt der digitale Abo-Sender sportdigital seine Pläne in die Tat um. Den Auftakt macht die Schweiz, für Deutschland steht der Veranstalter in Verhandlungen mit den Verbreitungsplattformen. Durch eine bereits 2013 geschlossene Partnerschaft mit upc cablecom, dem größten Betreiber für TV und Internet in der Schweiz, wagt sportdigital HD zum 4. November 2014 den Start der HD-Distribution, die zudem im Zweikanalton (mit englischem oder Originalkommentar) realisiert wird. Doch so ganz an erster Stelle steht dieser HD-Start nicht: Über das Netz der im schweizer Quickline-Verbund angeschlossenen Kabelnetze ist sportdigital HD bereits seit dem 28. Oktober 2014 im Paket "Sports" auf Sendung.

WERBUNG

sportdigital-Geschäftsführer Gisbert Wundram: „Der Start der HD-Verbreitung in der Schweiz über upc cablecom ist ein wichtiger Schritt in der Senderhistorie von sportdigital. Nun gilt es, diesen Weg konsequent weiter zu gehen und unser Programm mit internationalem Live-Fußball zeitnah auch über weitere Plattformpartner in Deutschland in HD zu verbreiten.”

Ivo Hoevel, Senior Vice President Marketing & Products bei upc cablecom: “Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Fernsehkunden sportdigital nun in HD-Qualität anbieten können. Internationaler Live-Fussball kommt bei unserem Publikum sehr gut an, deshalb ist sportdigital bei uns auch ein Sender, der immer bekannter und beliebter wird.“

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG