Dienstag, 21. November 2017 06:32:55

medienhb.Meldungen

Neuer Claim und neuer Look für sportdigital

05.10.2011 19:38 | sportdigital (sportdigital TV Sende- und Produktions GmbH)

Karsten Linke im Studio bei sportdigital © sportdigital.tv „Football around the World“, so heißt der neue Claim, mit dem der Hamburger Pay-TV-Kanal sportdigital ab morgen sein Programm bewirbt. Denn zukünftig widmet sich der Sportsender verstärkt dem internationalen Fußball. Die neue Programmoffensive wird zudem mit einem frischen, neuen On Air-Design und einem neuen virtuellen Studio begleitet. Sportdigital stärkt damit sein Profil als  hochklassiger Sportsender. Ein tragender Baustein der Programmoffensive bei sportdigital ist das neue virtuelle, HD-fähige Studio, aus dem die sportdigital-Kommentatoren zukünftig redaktionelle Vorläufe und ausführliche Analysen zu den LiveÜbertragungen präsentieren. Modifiziert wurde auch das On Air-Design des Hamburger Sportsenders. sportdigital hat seine Trailer, Grafiken, Vorschaumatten und Signatures komplett überarbeitet und grafisch neu gestaltet.

WERBUNG

Das neue Design wurde im Auftrag von sportdigital von der Kölner Agentur DRUCKREY (Art Direction) und der Hamburger Mental Works Filmproduction GmbH (Audio-/Video-Design) entworfen.

“Mit dem neuen virtuellen Studio rücken wir noch näher an unsere Zuschauer und bieten echtes ‘FANsehen’ zum Anfassen. Wir werden künftig Live-Spiele bei sportdigital über unsere bekannten Fußballkommentatoren im Studio ausführlich besprechen und analysieren. Unser Ziel ist es, die Fans noch stärker in das Live-Erlebnis einzubinden”, betont Gisbert Wundram, Geschäftsführer von sportdigital. Geplant ist darüber hinaus ein Ausbau der interaktiven Programmelemente. So sollen sich die Zuschauer bei sportdigital in Zukunft über die Community im sozialen Netzwerk Facebook direkt in die Spielanalyse einbringen können.

Was den Programmausblick anbelangt, erwartet die Zuschauer verstärkt Highlight-Magazine und internationaler Fußball. Aktuell ist sportdigital mit Live-Übertragungen aus Italien (Serie A), Brasilien (Campeonato Brasileiro), Holland (Eredivisie und Pokal), Russland (Premjer Liga), England (npower Championship), den USA (Major League Soccer), der Türkei (Pokal) sowie der asiatischen Champions League (AFC Champions League) in insgesamt neun Wettbewerben am Ball. Diesen Fokus wird der Sportsender jetzt weiter ausbauen. Unter dem Claim „Football around the World“ nimmt der internationale Fußball bei sportdigital künftig eine noch prominentere Rolle ein. Und damit nicht genug: Zusätzlich dazu hat sportdigital zahlreiche neue Highlight-Magazine zu den internationalen Fußball-Ligen wie die „Goal Show“, „FootBrazil“ und Magazine zur Serie A, zur Eredivisie und zur Premjer Liga im Programm. „Mit der Programmoffensive in Sachen Live-Fußball bieten wir dem Fan das beste sportdigital aller Zeiten. Unsere Zuschauer können damit auch unter der Woche regelmäßig attraktiven Live-Sport aus den Stadien rund um den Globus sehen. Diese Vielfalt gibt es so nirgendwo im deutschen Fernsehen”, sagt Gisbert Wundram.

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG