Dienstag, 21. November 2017 06:31:58

medienhb.Meldungen

Sportfernsehen in Spitzenqualität: SPORT1 HD ab 1. November 2010 bei HD+ auf Sendung

30.08.2010 22:00 | SPORT1 (SPORT1 GmbH)

  • SPORT1: Live-Fußball, Motorsport, Handball und vieles mehr in erstklassiger HD-Qualität
  • Erfolgskurs seit Marktstart: HD+ hat bisher über 1,2 Millionen Empfangskarten an Hersteller ausgeliefert, mehr als 300.000 HD+ Receiver wurden im Handel verkauft
  • Urner: "SPORT1 in HD-Qualität wertet das Angebot von HD+ für die Zuschauer weiter auf"
  • IFA-Showcase HbbTV: SPORT1 präsentiert gemeinsam mit HD+ multimedialen und interaktiven Teletext

Gute Nachrichten für alle Sportfans und Zuschauer, die erstklassigen Live-Sport in HD-Qualität erleben wollen. Am 1. November 2010 geht SPORT1 (ehemals DSF) in hochauflösender Qualität bei HD+ auf Sendung. Das Unternehmen der Constantin Medien AG setzt auf Live- und Premium-Sport und journalistisch fundierte Berichterstattung. HD+ ist eine technische Plattform für die Ausstrahlung und den Empfang von TV-Programmen in HD-Qualität.

Wilfried Urner, Vorsitzender der Geschäftsführung der HD PLUS GmbH: "Die Sportübertragungen von SPORT1 in HD-Qualität werten das Angebot von HD+ für die Zuschauer weiter auf. Der Start des sechsten Senders bei HD+ unterstreicht zudem die hohe Attraktivität unserer technischen Plattform für private Free-TV-Veranstalter."

Zu den Highlights im Programm zählt die umfangreiche Fußballberichterstattung. SPORT1 besitzt die exklusiven Free-TV-Rechte für die 2. Bundesliga - in dieser Saison mit zahlreichen Traditionsvereinen wie Hertha BSC, 1860 München, Fortuna Düsseldorf oder Alemannia Aachen. Zum Abschluss des Spieltags steht das Montagsspiel der 2. Liga live und voller Länge auf dem Programm. Darüber hinaus zeigt SPORT1 HD alle Spiele und Tore der 1. Bundesliga sowie jeden Sonntagvormittag die Kultsendung "Doppelpass". Für den intelligenten Fußball-"Stammtisch" erhielt Moderator Jörg Wontorra vor kurzem den Bayerischen Fernsehpreis. Außerdem präsentiert SPORT1 alle Spiele der deutschen Junioren-Teams U19 und U21 live. Doch SPORT1 ist auch Spezialist für viele andere Sportarten. Von der Handball- und Basketball-Bundesliga sind ebenso zahlreiche Live-Übertragungen zu sehen wie von internationalen Spitzenwettkämpfen, etwa dem Tennis-Daviscup, der Eishockey-WM oder der IAAF Diamond League der Leichtathleten. Und auch Motorsportfans kommen voll auf ihre Kosten - die breite PS-Palette beinhaltet unter anderem die Live-Übertragungen der Rennen um die Motorrad-WM MotoGP.

Bernhard Burgener, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG: "Ich freue mich sehr, dass unser Programmangebot SPORT1 über Satellit bei HD+ künftig in hoch auflösender HD-Qualität ausgestrahlt wird. Durch diese neue Verbreitungsform werden wir sowohl unseren Zuschauern als auch unseren Werbe- und Lizenzpartnern einen hohen Mehrwert bieten."

Erfolgskurs seit Marktstart: HD+ hat bisher über 1,2 Millionen Empfangskarten an Hersteller ausgeliefert, mehr als 300.000 HD+ Receiver wurden im Handel verkauft

Bereits auf Sendung bei HD+ sind RTL HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, VOX HD und kabel eins HD. HD+ hat sich seit dem Start am 1. November 2009 ausgezeichnet entwickelt, was sich in der hervorragenden Resonanz bei Industrie und Zuschauer widerspiegelt. HD+ hat an die Hersteller bereits über 1,2 Millionen Empfangskarten ausgeliefert, die mit Receivern und CI Plus-Modulen gebündelt in den Handel gebracht werden. Seit dem Marktstart sind über 300.000 HD+ Receiver im Handel verkauft worden. Laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) waren fast 30 Prozent der im Juni verkauften Sat-HD-Receiver HD+ Geräte. Rund 30 Receivermodelle sind mittlerweile erhältlich, weitere werden auf den Markt kommen.

HD+ ist ein Zusatzangebot zum bisherigen digitalen TV-Empfang über Satellit, das ein Jahr lang kostenlos und unverbindlich getestet werden kann. Nach Ablauf der ersten zwölf Monate kann der Kunde entscheiden, ob er HD+ für ein weiteres Jahr nutzen will oder nicht. Entscheidet er sich dafür, kann er dies anonym, ohne Vertragsbindung, ohne Abonnement für 50 Euro im Jahr tun - für umgerechnet 4,16 Euro im Monat. In jedem Fall verfügt er über einen vollwertigen HD-Receiver für Sat-Empfang, mit dem er alle in Standard- und HD-Qualität ausgestrahlten frei empfangbaren Programme kostenlos nutzen kann.

IFA-Showcase HbbTV: SPORT1 präsentiert gemeinsam mit HD+ multimedialen und interaktiven Teletext

Wie intelligente Zusatzservices das Fernseherlebnis aufwerten, zeigt SPORT1 vom 3. bis zum 8. September im Rahmen der IFA in Berlin. In Halle 7.2c, Stand 102 präsentiert SPORT1 einen Teletext-Showcase, der auf dem HbbTV-Standard (Hybrid broadcast broadband TV) basiert und gemeinsam mit ASTRA und HD+ realisiert wurde. Der Showcase zeigt an Hand der Kombination von TV- und Internetinhalten von SPORT1, dass multimediale und interaktive Zusatzdienste nicht nur deutlich attraktiver aussehen als der klassische Videotext, sondern auch echten Mehrwert für den Zuschauer bringen. Davon können sich IFA-Besucher am SPORT1-Stand persönlich überzeugen und den Unterschied zum gewohnten Videotext erleben. News und Artikel rund um das aktuelle Sportgeschehen werden, wie man es von modernen Internetseiten gewohnt ist, in schickem Design und großen Bildern präsentiert. Unverzichtbar für viele Sportfans sind mittlerweile Internet-Live-Ticker zu Sportevents geworden. Statt der bisher einfachen Übersichten im Videotext kann der Zuschauer den SPORT1-Live-Ticker mit aktuellen Ergebnissen und Updates vom Geschehen per Fernbedienung auch auf den Fernsehbildschirm holen, das aktuelle Fernsehprogramm kann in einem Fenster weiter mit verfolgt werden - und der Computer kann ausgeschaltet bleiben. Auch bewegte Bilder kennen Nutzer des herkömmlichen Videotexts bisher nicht. Über das neue Mediencenter im interaktiven SPORT1 Teletext kann der Zuschauer Beiträge und Berichte auf Knopfdruck on Demand abrufen.

Quelle/Pressekontakt: HD PLUS/Constantin Medien AG
Bild: © SPORT1

WERBUNG