Montag, 20. November 2017 16:55:36

medienhb.Meldungen

Pay-TV-Anbieter Sky legt 2012 starkes Wachstum hin

14.01.2013 08:19 | Sky (Sky Deutschland AG)

Illustration: Sky SmartCard © Sky Das Pay-TV-Geschäft in Deutschland scheint endlich Halt unter den Füßen zu bekommen, schenkt man den nun veröffentlichten Zahlen von Sky Glauben. Dass Sky sich im vergangenen Jahr die Übertragungsrechte für die deutsche Bundesliga bis einschließlich 2016/17 gesichtert und neben Sky Atantic HD auch das weitere HD-Angebot ausgebaut hat, honorieren nun die Abonnenten. Die vorläufige Gesamtkundenzahl stieg um 351.000 auf 3.363.000 Abonnenten, was einer Steiegerung von 12 Prozent entspricht. Vermutlich wird sich diese Entwicklung nochmals steigern lassen, das Sky jüngst eine Vertriebspartnerschaft mit der Deutschen Telekom geschlossen hat und ab Sommer dieses Jahres hierüber empfangbar sein wird. Auch weitere Services von Sky kamen im vergangenen Jahr gut an. So stieg die Zahl der Sky Premium HD-Kunden um 56 Prozent, um 540.000 auf 1.514.000.

WERBUNG

Kunden mit Sky+ erreichten ein Plus von 126 Prozent mit einer Steigerung um 518.000 auf 929.000. Nahezu verdoppeln konnte sich die Zahl der Abonnenten mit Zweitkarte. Hier gab es eine Steigerung um 172.000 auf insgesamt 346.000 Kunden. Ein Plus von 98 Prozent. Auch das flexible Angebot Sky Go konnte seine Kunden-Logins um 25,6 Mio. auf 33,2 Mio. steigern. (+337 Prozent)

Brian Sullivan, Vorsitzender des Vorstands der Sky Deutschland AG: "2012 war ein hervorragendes Jahr für Sky. Die Erweiterung unserer Produktpalette, qualitativ hochwertige Inhalte, spannende Innovationen und herausragender Kundenservice trugen wesentlich zur starken Verbesserung unseres operativen Ergebnisses bei. Unsere neue langfristige Finanzstruktur gibt uns nun die Möglichkeiten und den Spielraum, Sky als Unternehmen weiter zu entwickeln und unsere Strategie umzusetzen. Wir sind der News Corporation sowie unseren Aktionären für deren großartige Unterstützung sehr dankbar und arbeiten weiterhin daran, unseren Kunden ein herausragendes Angebot zu liefern. Wir waren noch nie in einer besseren Position, um das Potenzial des bisher noch unterentwickelten und expandierenden deutschen Pay-TV-Markts auszuschöpfen."

Auch die Finanzierung für die nächsten Jahre steht. Mit einer langfristigen Finanzierungsstruktur will das Unternehmen neue fünfjährige Bankkredite in Höhe von EUR 300 Mio. durch News Corporation abgedeckt wissen, welche die derzeitigen Bankkredite vollständig ersetzen sollen. Zudem wurde eine Verlängerung der bestehenden Gesellschafterdarlehen in Höhe von EUR106 Mio. zuzüglich aufgelaufener Zinsen erreicht.

Die wesentlichen Fortschritte von Sky Deutschland wurden zudem mit mehreren Preisen gewürdigt - zuletzt die Auszeichnung als "Medienunternehmen des Jahres" sowie Platz eins im größten Service-Ranking Deutschlands. Sky wurde von Focus-Money zum "Fairsten Premium TV Provider" gekürt und der TÜV zeichnete Sky mit dem offiziellen Prüfungssiegel für Top-Servicequalität aus. Zudem gewann Sky zum vierten Mal den Sport Bild Award für die beste Sportredaktion im TV-Bereich und unterstrich damit wieder einmal den Anspruch des Unternehmens, seinen Kunden das beste Inhalteangebot zu bieten.


 




(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG