Montag, 20. November 2017 13:31:15

medienhb.Meldungen

Mehr Kunden, weniger Verluste: Sky gibt Zahlen zum 1. Quartal 2012 bekannt

15.05.2012 08:43 | Sky (Sky Deutschland AG)

Sky, Stadion, Kamera © Sky Für Sky hat das Jahr 2012 gut begonnen. Neben einem Kundenzuwachs von netto 73.000 auf insgesamt 3.085.000 Abonnenten, kann das PayTV-Unternehmen auch bessere Finanzzahlen für das 1. Quartal vorweisen.

WERBUNG

Nach Sky-Angaben stiegen die Umsätze um 18 Prozent (Q1 2011: 15 Prozent) auf 318 Mio. € (Q1 2011: 269 Mio. €). Ursächlich hierfür waren laut Pressemitteilung die Ausweitung der Kundenbasis auf 3.085.000 als Ergebnis des Anstiegs der Bruttozuwächse um 11 Prozent auf 155.000 (Q1 2011: 140.000) sowie die Verringerung der rollierenden 12-Monats-Kündigungsquote auf 11,3 Prozent (Q1 2011: 13,8 Prozent). Auch mit der Vergrößerung der Kundenbasis erhöhte sich der ARPU um 1,19 € auf 31,76 € (Q1 2011: 30,57 €). Die Gesamtkosten stiegen auf 375 Mio. € (Q1 2011: 337 Mio. €). Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind hier zusätzliche Kosten berücksichtigt, die aufgrund von vorgezogenen Spieltagen der Bundesliga, der UEFA Champions League und der UEFA Europa League anfielen. Das EBITDA verbesserte sich um 26 Prozent auf -41 Mio. € (Q1 2011: -55 Mio. €). Das Ergebnis nach Steuern im ersten Quartal betrug -73 Mio. € (Q1 2011: -87 Mio. €).

Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Sky Deutschland hat erneut ausgezeichnete Ergebnisse erzielt. Deutschland und Österreich zählen europaweit zu den TV-Märkten mit dem größten Potential im Pay-TV-Bereich. Die verstärkte Nachfrage nach unserem gesamten Produktportfolio zusammen mit der hohen Kundenzufriedenheits- und Weiterempfehlungsrate unterstreichen unsere starke Dynamik. Der kürzlich erfolgte Erwerb der gesamten Bundesliga Live-Rechte, die Verlängerung der Rechte für andere wichtige Sportwettbewerbe, die Vertragsverlängerungen mit den wichtigsten Hollywood-Studios, der bevorstehende Launch von Sky Atlantic HD und der wegweisende Vertragsabschluss mit Unitymedia und Kabel BW verschaffen Sky eine langfristige Perspektive und bieten deutlich verbesserte Chancen für Wachstum und Innovation.“


Sky Premium HD durchbricht Schwelle von 1 Million Kunden

Die Nachfrage nach Sky HD stieg weiter. Im 1. Quartal 2012 entschieden sich insgesamt 97.000 Kunden für Sky HD, was einem Zuwachs um 37 Prozent verglichen zum Vorjahreszeitraum (71.000) entspricht. Die Gesamtzahl der Sky Premium HD Kunden stieg um 61 Prozent auf 1.071.000 (Q1 2011: 664.000). Damit sind mehr als ein Drittel aller Sky Haushalte Abonnenten des Sky Premium HD Service. Der Start von Sky Sport News HD und MTV Live HD sowie die kürzlich erfolgte Aufschaltung von 12 frei verfügbaren HD-Sendern als Folge der Abschaltung des analogen Satellitensignals führte dazu, dass das Sky HD-Angebot mittlerweile 55 HD-Sender umfasst, die über Satellit empfangbar sind. Geplant ist, das HD-Angebot im Laufe des Jahres auf bis zu 60 Sender auszuweiten. Die nächsten Senderstarts sind der Launch von Sky Atlantic HD am 23. Mai und TNT Serie HD im Juni.


Sky+ Nettowachstum verdoppelt sich

Ein weiterer wichtiger Wachstumstreiber ist der integrierte Festplattenrecorder Sky+. Im 1. Quartal 2012 stieg das Kundenwachstum mehr als doppelt so schnell wie im Vorjahreszeitraum (42.000). Zum Quartalsende belief sich die Gesamtzahl der Sky+ Kunden auf 508.000 (Q1 2011: 81.000).

Zusätzlich wurde in den letzten Monaten der für Sky Kunden kostenfreie und über Sky+ verfügbare Sky Anytime Video-on-demand-Service (VoD) erweitert. Die Abonnenten haben damit Zugriff auf eine Auswahl der aktuellsten Serienhits, spannende Dokumentationen und seit Neuestem auch ein speziell ausgewähltes Kinderprogramm. Sky Anytime ist eine Erweiterung des Sky+ Festplattenrecorders und bietet den Kunden noch mehr Auswahl und Kontrolle durch unmittelbaren Zugriff auf das beste Programmangebot, das über eine ständig aktualisierte Medienbibliothek durch qualitativ hochwertige Inhalte ergänzt wird.


Starke Nachfrage nach Sky Go

Sky Go – das umfangreichste Over-the-top Pay-TV-Angebot in Deutschland und Österreich – hat seine Erfolgsgeschichte ebenfalls fortgeschrieben und im Laufe des 1. Quartals 2012 die Zahl von 6 Millionen Nutzerzugriffen übertroffen. Der Marktstart von Sky Go im April 2011 setzte einen neuen Innovationsmaßstab im Markt und ermöglichte es den Kunden, noch flexibler und bequemer auf Live- und On-Demand-TV-Inhalte zugreifen zu können. Das nächste Update für das innovative Sky Go Serviceangebot wird am 23. Mai veröffentlicht. Neben der Aufnahme von Sky Atlantic HD wird es dann möglich sein, die neuesten Blockbuster zum ersten Mal auf dem iPhone und iPod Touch zu genießen und damit das bereits existierende Angebot über Internet, iPad und die Xbox 360 zu ergänzen.

Darüber hinaus wird das nächste Sky Go Update zusätzliche interaktive und soziale Elemente bereitstellen. Mit der erweiterten Benutzeroberfläche können sich Kunden während des Programms über Kommentare und Programmempfehlungen mit Freunden austauschen und die Chatfunktionen sozialer Netzwerke nutzen, ohne das Gerät wechseln zu müssen. Innovationen wie Sky Go verändern die Art und Weise, wie Menschen fernsehen, liefern einen deutlichen Mehrwert für Kunden und tragen so wesentlich zur Kundenzufriedenheit bei.


Bundesliga Live-Rechte erneuert und erweitert

Der bisherige Höhepunkt des Jahres war der Erwerb der erweiterten Bundesligarechte bis 2017. Die neue Vereinbarung beinhaltet sämtliche Plattformen und fügt IPTV und Mobil zu den bestehenden Rechten für Satellit, Kabel und Internet hinzu. Kunden, die bereits über WLAN und 3G auf Sky Sport und Sky Film zugreifen, werden in Zukunft das gesamte Sky Bundesliga-Paket empfangen können. Weitere Geräte und Plattformen werden hinzukommen.

Durch die erweiterten Bundesliga Live-Rechte ergeben sich für Sky vielfältige Chancen. Die Vereinbarung ergänzt darüber hinaus in idealer Weise die kürzlich getroffenen Vertragserneuerungen für den DFB-Pokal, die UEFA Champions League und die UEFA Europa League. Auch diese Vereinbarungen beinhalten die Ausstrahlungsrechte für sämtliche Spiele live und in HD über Satellit, Kabel, IPTV, Internet und mobile Endgeräte. Diese Rechteerweiterungen sind ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für das Angebot von Sky und wichtige Meilensteine der Sky Strategie, den Kunden stets qualitativ hochwertige, exklusive Inhalte zu bieten. Mit Inkrafttreten der neuen Rechte ab der Saison 2013/14 wird das herausragende Sky Fußballangebot das Wachstum weiter beschleunigen.


Strategische Partnerschaft mit Unitymedia und Kabel BW

Die neue Vereinbarung mit Unitymedia und Kabel BW stellt einen Meilenstein in der Distributionsstrategie von Sky dar. Der neue Abschluss vergrößert die Möglichkeiten von Sky signifikant, indem fast 7 Millionen Kabelkunden Zugriff auf ein deutlich erweitertes Angebot an qualitativ hochwertigen Inhalten in brillanter HD-Qualität haben werden. Zukünftig werden diese Kunden Sky direkt über Unitymedia abonnieren können – so wie es den Kabel BW Kunden bereits möglich ist. Die Vereinbarung beinhaltet auch gemeinsame Marketingkampagnen, welche sowohl die Nachfrage nach HD-Sendern als auch das Kundenwachstum fördern werden.

Neue Meilensteine im Entertainmentbereich: Sky Atlantic HD und Die Harald Schmidt Show

Sky Film HD Kunden können sich auf den Launch von Sky Atlantic HD, The Home of HBO, am 23. Mai freuen. Sky Atlantic HD bietet das beste Programm eines der weltweit führenden Anbieter von qualitativ hochwertigem TV-Entertainment. Der Sender wird der erste sein, der alle HBO Produktionen in HD unter einem Dach vereint – exklusiv und mit der ganzen Flexibilität von Sky Anytime und Sky Go. Das bahnbrechende Angebot bietet Sky Kunden einen noch größeren Mehrwert, da sie eine große Auswahl von HBO Serien in brillanter HD-Qualität als Erstausstrahlung in Deutschland und Österreich sehen können. Sky Kunden sitzen damit wieder einmal in der ersten Reihe.

Ab Herbst 2012 wird der „Late Night-König" Harald Schmidt seine Harald Schmidt Show exklusiv auf Sky Atlantic HD und Sky Hits präsentieren. Seine bekannte und beliebte Late Night Talkshow ist auch über Sky Go und Sky Anytime verfügbar. Mit der Verpflichtung von Harald Schmidt unterstreicht Sky seinen Anspruch, den Kunden stets ein exklusives und erstklassiges Entertainment-Angebot zu bieten.


Quelle: Pressemitteilung Sky Deutschland AG

(od)

Mehr zum Thema

WERBUNG