Sonntag, 19. November 2017 01:38:19

medienhb.Meldungen

Sky veröffentlicht Ergebnisse zum ersten Quartal 2011

11.05.2011 22:00 | Sky (Sky Deutschland AG)

  • Nettozuwachs von 73.000 Abonnenten (Q1 2010: 1.000) auf 2,726 Mio. Abonnenten (Q1 2010: 2,471 Mio.)
  • Annualisierte Quartals-Kündigungsquote fällt auf 9,9% (Q1 2010: 19,8%)
  • Über 1,1 Mio. Haushalte mit Sky HD – inklusive 664.000 Premium-HD-Kunden
  • (Q1 2010: 323.000)
  • ARPU mit 30,57 € solide (Q1 2010: 28,85 €)
  • Umsatz auf 269,6 Mio. € gestiegen (Q1 2010: 234,7 Mio. €)
  • EBITDA auf -55 Mio. € verbessert (Q1 2010: -64,5 Mio. €)

Highlights

  • Markteinführung von Sky Go
  • Rechte an der UEFA Champions League und UEFA Europa League bis 2015 verlängert
  • Kooperation mit HD+: Ausweitung auf 25 HD-Kanäle ab 1. Juni 2011

Im ersten Quartal 2011 haben sich alle wesentlichen Kennzahlen der Sky Deutschland AG verbessert. Das Abonnentenwachstum setzt sich kontinuierlich fort. Mit einem Anstieg um 73.000 im ersten Quartal 2011 (Q1 2010: 1.000) hat sich die Gesamtzahl an Abonnenten auf insgesamt 2.726.000 (Q1 2010: 2.471.000) erhöht. Der Brutto-Abonnentenzuwachs ist auf 140.000 gestiegen und liegt damit um 13 Prozent über dem Vorjahr (Q1 2010: 123.000). Die annualisierte Quartals-Kündigungsquote sank auf 9,9 Prozent (Q1 2010: 19,8 Prozent) und die rollierende Zwölf-Monats-Kündigungsquote ging auf 13,8 Prozent zurück (Q1 2010: 21,0 Prozent). Die Kündigungsquoten sind damit auf dem niedrigsten Niveau seit über fünf Jahren.

Auch das HD-Angebot von Sky entwickelt sich weiterhin erfolgreich. Die Zahl der Sky HD-Abonnenten stieg im ersten Quartal auf 1.131.000 und die Zahl der Kunden mit einem Premium-HD-Paket verdoppelte sich im Quartalsvergleich auf 664.000 (Q1 2010: 323.000).

Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Die positive Entwicklung aller wesentlicher Kennzahlen zeigt ganz klar, dass wir uns stetig und deutlich verbessern. Sowohl Abonnenten- als auch Umsatzwachstum haben sich weiter beschleunigt. Unser Fokus auf qualitativ hochwertige Inhalte, aufregende Innovationen und herausragenden Service kommt bei unseren Kunden gut an. Immer mehr kommen zu Sky, sehen immer mehr unserer Programme, buchen mehr unserer Produkte und Dienste und sind zufriedener als je zuvor. Wir freuen uns über diese Ergebnisse, sind uns aber gleichzeitig darüber im Klaren, dass wir noch am Anfang stehen und es noch mehr zu tun gibt.“

Verbesserte Finanzperformance

Der Gesamtumsatz stieg im ersten Quartal 2011 auf 269,6 Mio. € (Q1 2010: 234,7 Mio. €). Hauptgrund für dieses Wachstum war ein anhaltender Anstieg der Abonnentenumsätze auf 246,6 Mio. € (Q1 2010: 213,8 Mio. €) in Kombination mit der Steigerung der Abonnentenzahl um zehn Prozent sowie der Erhöhung des ARPU (durchschnittlicher Umsatz pro Abonnent) um sechs Prozent auf 30,57 € (Q1 2010: 28,85 €). Die Gesamtkosten stiegen auf 337,5 Mio. € (Q1 2010: 309,4 Mio. €) und spiegeln die erhöhten Investitionen in Vertriebs- und Marketingaktivitäten sowie in den Ausbau des HD-Angebots wider. Das EBITDA verbesserte sich im ersten Quartal 2011 um 15 Prozent auf minus 55,0 Mio. € (Q1 2010: -64,5 Mio. €). Das Ergebnis nach Steuern lag im ersten Quartal 2011 bei -86,9 Mio. € (Q1 2010: -97,0 Mio. €).

Wichtige Meilensteine erreicht

In den ersten Monaten des Jahres 2011 hat Sky Deutschland wichtige Meilensteine erreicht, die die Attraktivität des Angebots erhöhen und das weitere Wachstum antreiben werden. Einer der wichtigsten war die Markteinführung von Sky Go, dem Kernstück der Vision des Unternehmens vom Fernsehen der Zukunft. Mit Sky Go entscheiden Kunden, was sie sehen möchten und wo sie sehen möchten – im Zimmer nebenan, auf dem iPad, iPhone und iPod Touch oder im Internet am PC oder Laptop. Zudem ist über den Webdienst von Sky Go erstmals auch das exklusive Filmangebot von Sky on-demand erhältlich. Sky Go wird im Laufe des Jahres ausgebaut und mit noch mehr Programmen auf noch mehr Geräten zur Verfügung stehen. Sky Go ist ausschließlich für Sky Kunden verfügbar.

Im April hat Sky Deutschland die Ausstrahlungsrechte für die UEFA Champions League und UEFA Europa League verlängert. Dies bestätigt die Marktposition von Sky als Nummer 1 für die Live-Übertragung von Fußball im deutschen und österreichischen Fernsehen. Sky wird alle Spiele live, in HD und mit noch mehr Exklusivität als bisher zeigen.

Ab 1. Juni 2011 können Sky Satellitenkunden auf das gesamte Angebot von HD+ zugreifen. Dazu gehören RTL HD, VOX HD, RTL 2 HD, Sat.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, Sixx HD und SPORT1 HD. Dadurch weitet Sky sein marktführendes HD-Angebot auf 25 Sender aus. Durch die Ergänzung weiterer HD-Kanäle im Laufe des Jahres, zum Beispiel des neuen und exklusiven dritten Sky Sport HD-Kanals sowie des bereits angekündigten Sky Sport News HD-Kanals, wird Sky diesen Winter sein HD-Angebot auf über 30 Sender ausdehnen. Als Anerkennung für sein umfangreiches und qualitativ hochwertiges HD-Angebot wurde Sky als bester HDTV-Anbieter in Deutschland ausgezeichnet. Rund zwei Millionen Leser verschiedener Fachmagazine des Auerbach Verlags wählten Sky Deutschland zum Gewinner in dieser Kategorie.

Quelle: Sky Deutschland, Pressemitteilung
Bild: © medienhb.de

WERBUNG