Mittwoch, 17. Januar 2018 02:48:37

medienhb.Meldungen

Sky legt Ausgabekurs von 2,25 Euro pro neue Aktie fest

18.01.2010 23:00 | Sky (Sky Deutschland AG)

In Zusammenhang mit der am 21. Dezember vergangenen Jahres angekündigten Kapitalerhöhung hat die Sky Deutschland AG den Bezugspreis auf 2,25 Euro per neue Aktie festgelegt. Durch die Ausgabe von 49.014.714 neuen Aktien fließen Sky Erlöse in Höhe von 110 Millionen Euro zu. News Adelaide Holdings B. V., eine 100-prozentige indirekte Tochtergesellschaft der News Corporation, wird diese Aktien zeichnen und dadurch ihre Beteiligung von derzeit 39,96 auf 45,42 Prozent erhöhen. Die neuen Aktien werden voraussichtlich bis spätestens 22. Januar 2010 in den Handel an der Frankfurter Börse aufgenommen.

Die Erlöse aus der Kapitalerhöhung erweitern die finanzielle Flexibilität von Sky Deutschland und werden in weitere Initiativen zur Förderung des nachhaltigen Abonnentenwachstums fließen.
Dazu gehören:

  • Zusätzliche Investitionen, um die Marketing- und Vertriebsinitiativen zu stärken, wie beispielsweise Direktmarketing-Aktivitäten, um die Abonenntenzahl zu erhöhen.
  • Zusätzliche Investitionen in den weiteren Ausbau des HD-Angebots von Sky. Mit derzeit sieben HD-Kanälen bietet Sky Deutschland das umfangreichste Angebot im Bereich HDTV im deutschsprachigen Markt. Das Unternehmen plant zunächst vier zusätzliche HD-Programme Mitte 2010.
  • Zusätzliche Investitionen ins Programm sowie für den Start neuer Kanäle zur weiteren Steigerung von Auswahl und Qualität des hochwertigen Sky Unterhaltungsangebots. Mit dem Eintrag der neuen Aktien ins Handelsregister erhöht sich die Gesamtzahl der Sky Deutschland Namensaktien von 490.147.144 auf 539.161.858 Stück.
  • Quelle: Sky, Pressestelle

WERBUNG