Samstag, 25. November 2017 05:44:35

medienhb.Meldungen

Sky veröffentlicht Ergebnis zum 3. Quartal: Rote Zahlen - Mehr Abonnenten

11.11.2009 23:00 | Sky (Sky Deutschland AG)

Die Sky Deutschland AG hat im 3. Quartal 2009 ihre Abonnentenzahl um netto 67.000 auf insgesamt 2,431 Mio. direkte Abonnenten zum 30. September 2009 erhöht. Dem Netto-Zugang von 93.000 Laufzeitabonnenten stand ein Rückgang von 26.000 Flex-Abonnenten gegenüber. Die Kündigungsquote im 3. Quartal 2009 erhöhte sich gegenüber dem 2. Quartal 2009 leicht von 22,4 auf 23,3 Prozent. Sie reflektiert nach wie vor das Auslaufen von stark rabattierten sowie Flex-Abonnements. Im Vergleich zum 3. Quartal 2008stieg der Brutto-Abonnentenzuwachs um 46 Prozent auf 201.000. Der Bruttozuwachs bei den Laufzeitabonnenten - ohne Flexzugänge - erhöhtesich um 58 Prozent. Der monatliche Programm-ARPU stieg im 3. Quartal 2009 weiter an auf 25,77 EUR gegenüber 25,20 EUR im 2. Quartal 2009.

Dem durch den weiter steigenden ARPU höheren direkten Programmumsatz standen geringere Umsätze in anderen Bereichen gegenüber. Somit sank der Gesamtumsatz im 3. Quartal 2009 auf 208,5 Mio. EUR (Q3 2008: 221,9 Mio. EUR). Aufgrund höherer Programm- sowie höherer Sales- und Marketing-Kosten stiegen die operativen Aufwendungen auf 296,5 Mio. EUR (Q3 2008: 248,9 Mio. EUR). Folglich sank das EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Finanzergebnis und Abschreibungen) auf -87,9 Mio. EUR (Q3 2008: -27,0 Mio. EUR) und das Periodenergebnis bezifferte sich auf -116,7 Mio. EUR (Q3 2008: -89,1 Mio. EUR).

Erfolgreicher Start des neuen Unterhaltungsangebots von Sky

Seit dem Start von Sky am 4. Juli 2009 hat die Marke bereits einen Bekanntheitsgrad von 66 Prozent (Stand: Mitte Oktober 2009) erreicht, was einen deutlichen Anstieg gegenüber den 25 Prozent vor dem Launch bedeutet. Sky Deutschland hat seither eine Anzahl von Vertriebsinitiativen zur Steigerung des Abonnenten- und ARPU-Wachstums unternommen. So wurde das Händlernetz von 3.500 auf mehr als 7.000 Verkaufsstellen ausgebaut und die Zahl der Außendienstmitarbeiter deutlich vergrößert.

Seit wenigen Wochen bietet Sky in ganz Deutschland und Österreich einen umfangreichen Installationsservice für Receiver und Sat-Anlagen an. Sky Partner installieren und schließen zu Hause bei den Kunden alle zum Empfang von Sky erforderlichen Komponenten an und vertreiben darüber hinaus die Sky Angebote.

Das neue Fußball-Bundesliga-Angebot von Sky bietet den Abonnenten einen deutlichen Mehrwert - einschließlich des 12. Spieltags am letzten Wochenende stieg die aggregierte Zuschauerzahl gegenüber dem vergangenen Jahr um 65 Prozent.

Mark Williams, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG: „Wir sind zufrieden mit unserem sehr soliden Start und der erfolgreichen Markteinführung unseres neuen Sky Unterhaltungsangebots. Die Reaktionen unserer Bestandskunden sind sehr positiv: Viele Abonnentenhaben sich für den sofortigen Wechsel in die neuen Sky Pakete entschieden. Mehr als 200.000 Brutto-Neuabschlüsse in unserem ersten Quartal unterstreichen zudem, dass Familien und Sportfans in Deutschland und Österreich das vergrößerte Programmangebot und die Qualität von Sky sehr zu schätzen wissen.“

Quelle: Sky Deutschland

WERBUNG