Montag, 20. November 2017 19:05:07

medienhb.Meldungen

Frauensender sixx mit neuer Website

13.08.2012 18:48 | sixx (sixx GmbH)

Illustration: Logo sixx © sixx/MHBC Neu gestylt präsentiert sich der Frauensender sixx ab sofort im Internet. Mit dem Chick-Blog, der Rubrik "Stars & Style" und Social-TV-Funktionen bietet der Sender seine Inhalte passend zum jeweils eingesetzten PC, Laptop, Smartphone oder Tablet an. Umgesetzt wurde der Relaunch von ProSiebenSat.1 Digital, dem Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group. Neu auf sixx.de: Der Chick-Blog: Vollpfosten, Side-Chick oder Woohoo-Girls: Was sich genau dahinter verbirgt, verrät der neue Chick-Blog. Alexandra Reinwarth und Susanne Glanzner, die Autoren der Chicks-Bibel "Der Chick Code: Das Gesetzbuch für Chicks und den Umgang mit Bros", werden drei- bis viermal pro Woche unter www.sixx.de/chick-blog Posts zur wunderbaren Welt der Chicks veröffentlichen, die die sixx-Gemeinde dann rege kommentieren darf.

WERBUNG

Der typisch weibliche Bedarf nach Stars, Fashion und Beauty wird im neuen Online-Frauenmagazin "Stars & Style" unter www.sixx.de/stars-style gedeckt. Hier finden die Leserinnen (und Leser) aktuelle Artikel über die Welt der Promis sowie Mode- und Kosmetiktipps, die in Zukunft auch mit dem Video-Archiv der ProSiebenSat.1-Gruppe vernetzt werden.

Social-Chicks: 
Vor allem der gegenseitige Austausch kommt auf der neuen Website künftig nicht zu kurz: Über den neuen "Social Mode" können die Zuschauer in Zukunft automatisch auf Facebook posten, welche Videos sie gerade auf sixx.de gesehen haben. Dabei behalten die Nutzer stets die volle Kontrolle über die von ihnen geteilten Inhalte. Der automatische Share-Modus lässt sich jederzeit für einzelne oder alle Videos abschalten und ist zudem leicht rückgängig zu machen.

Auf das aktuelle TV-Programm weist ein elektronischer Programmguide (EPG) hin, der zukünftig mit entsprechenden TV-Trailern ergänzt wird. Wer seine Lieblingssendung verpasst hat, kann diese im 7-Day-Catch-Up auch noch bis zu sieben Tage nach der Ausstrahlung kostenlos online abrufen.

Die neue sixx.de hat nicht nur neue Inhalte und ein neues Design bekommen, sondern es wurde die gesamte technische Architektur umgestellt. "Wir haben das Redaktionssystem gewechselt, setzen auf einen neuen White-Label-Player und haben die komplette Video-Infrastruktur geändert", erklärt Peter Trzka, Head of sixx.de bei ProSiebenSat.1 Digital. "Damit wollen wir innerhalb unserer TV-Webseiten Synergieeffekte erzielen, indem wir Weiterentwicklungen für eine Plattform für andere Plattformen mitnutzen."

(jm)/Quelle: ProSiebenSat.1 Digital

Mehr zum Thema

WERBUNG