Montag, 20. November 2017 17:19:14

medienhb.Meldungen

ProSieben bringt als erster TV-Sender in Deutschland eigenen Web & TV STICK auf den Markt

18.10.2009 22:00 | SevenOne Intermedia GmbH

  • Super günstig ins Internet für 77 Cent pro Stunde
  • Kostenlos surfen auf ProSieben.de
  • Gratis fernsehen über integrierte Antenne (DVB-T)
  • Keine Vertragsbindung

Musik downloaden im Zug, E-Mails checken im Cafe oder POPSTARS schauen unterm Sternenhimmel all das ist möglich mit dem neuen ProSieben WEB & TV STICK powered by Vodafone. Ab sofort können Onlinenutzer mit diesem super günstigen Angebot im ausgezeichneten Mobilfunk-Netz von Vodafone in Deutschland surfen, wann und wo sie wollen. Ohne Grundgebühr, ohne Vertragsbindung, ohne Mindestumsatz und ohne Abo der User hat die volle Kostenkontrolle.

Das Besondere: Bei der Hardware handelt es sich um eine Kombination aus UMTS- und DVB-T-Stick. Das kostenlose Fernsehen mit allen über DVB-T empfangbaren Programmen ist auch unterwegs dabei. Und im Internet surft man auf www.ProSieben.de national grundsätzlich kostenlos. Und wer sich online noch einmal die neueste Folge von POPSTARS DU & ICH oder Galileo ansehen möchte, kann dies auf www.ProSieben.tv ebenfalls kostenlos tun. Damit verbindet der Stick von ProSieben drei Angebote in einem Produkt.

Surfen für nur 77 Cent
Mit 77 Cent pro Stunde surfen konnte ein einzigartiges Preisangebot für den ProSieben WEB & TV STICK entwickelt werden. Für den Stick fallen einmalig 89,95 Euro an (inkl. 3 Euro Startguthaben). Die Versandkosten betragen 5 Euro. Danach entscheidet der User, wie viel er zahlen möchte. 77 Cent pro Stunde, 1,99 Euro pro Tag (12 Stunden), 3,99 Euro für drei Tage oder 8,99 Euro pro Woche (7 Tage) für die nationale Nutzung im deutschen Vodafone-Netz. Zudem ist der Stick in über 40 Ländern nutzbar ab 19,95 pro Tag (24 Stunden). Bezahlt wird mit dem Guthaben auf dem ProSieben Stick. Dieses kann mit Guthaben-Karten von Vodafone (CallNow) oder per Kreditkarte jederzeit aufgeladen werden.

Wer auf das Fernsehvergnügen per DVB-T verzichten möchte, kann auch nur den UMTS-Stick inkl. SIM-Karte erwerben. Der ProSieben WEB STICK kostet einmalig 39,95 Euro (inkl. 5 Euro Startguthaben und versandkostenfrei). Und wer bereits ein Netbook mit integriertem UMTS-Modul für das mobile Internet oder einen anderen UMTS-Stick besitzt, zahlt lediglich 14,95 Euro für die SIM-Karte (inkl. 10 Euro Startguthaben und versandkostenfrei).

Fernsehen für unterwegs oder auch zuhause
Über den ProSieben WEB & TV STICK kann der Nutzer mit dem digitalen Antennenfernsehen (DVB-T) auf dem Laptop sogar fernsehen. Eine elektronische Programmzeitschrift (EPG) und der Teletext halten den Zuschauer über das aktuelle Programm auf dem Laufenden. Zusätzlich ist es möglich, das Fernsehbild per Klick auf Pause jederzeit zu stoppen und später an gleicher Stelle weiterzuschauen. Außerdem lassen sich TV-Aufnahmen wie bei einem Video- oder DVD-Recorder bequem programmieren.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Interessierte ab sofort unter Stick.ProSieben.de

Manfred Neumann, Leiter Mobile Services von SevenOne Intermedia, dem Multimedia-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group: Die Kombination aus TV und Web plus dem einmaligen Preis von 77 Cent pro Stunde und dem kostenlosen Surfen auf ProSieben.de machen den ProSieben Stick zu einem einzigartigen Angebot, das es so bisher auf dem deutschen Markt noch nicht gibt.

ProSieben-Marketingchef Thorsten Pütsch: „ProSieben verspricht seinen Zuschauern ‚Everytainment‘, bietet inzwischen auf allen Plattformen ein umfangreiches und erstklassiges Entertainment-Angebot. Mit dem ‚ProSieben-WEB & TV STICK‘ machen wir es unseren Zuschauern noch einfacher, immer und überall ProSieben zu genießen. Damit unterstützen wir mit einem innovativen technischen Tool, das gut auf die Anforderungen unserer Zuschauer abgestimmt ist, unsere inhaltliche Strategie ProSieben 3.0.“

Quelle: SevenOne Intermedia

WERBUNG