Montag, 20. November 2017 09:37:03

medienhb.Meldungen

RTL Doku-Mittwoch startet durchschnittlich

29.05.2011 18:47 | RTL (RTL Television GmbH)

Mit über 5 Mio. Zuschauer und 20 Prozent in der Zielgruppe holte RTL in den vergangenen Wochen stets gute Quoten mit «Let´s Dance». Nach dem Staffelfinale letzte Woche kehrte man nun aber wieder zu seinen Reality-Dokus am Mittwoch zurück. Den Anfang machte Nachbarschaftsstreit mit Streitschlichter Franz Obst. Der Start der dritten Staffel verlief aber alles andere als gut. Insgesamt schauten 3,55 Mio. Menschen zu, was 12,8 % Marktanteil entspricht. Aber vor allem in der Zielgruppe lag man mit genau 14 % weit unter Senderschnitt, hier waren es 1,5 Mio. Zuseher. Auch die neue Doku «Helena Fürst - Die Anwältin der Armen» im Anschluss kam nicht an den Senderschnitt in der Zielgruppe heran, machte ihre Sache aber trotzdem um einiges besser. So schalteten hier immerhin 2,1 Mio. Zuschauer ein und man konnte sich auf 17,5 % verbessern.

WERBUNG

Insgesamt schauten 4,58 Mio. zu, somit wurden hier 15,6 % gemessen. Im April 2010 gab es bereits eine Test-Sendung am Sonntagvorabend, die mit knapp 20 % in der Zielgruppe sehr gut lief, sodass man nun also eine ganze Staffel auf Sendung schickt. Nachfolgend machte Stern TV seine Sache ganz gut, 3,07 Mio. Zuschauer ab 3 Jahre und 18 % in der Zielgruppe schalteten ein. Nun heißt es abwarten, ob sich die Quoten der beiden Dokus nächste Woche ohne Fußball-Konkurrenz noch verbessern können.

(dk)
Bild: RTL

WERBUNG