Dienstag, 21. November 2017 07:53:13

medienhb.Meldungen

RTL NITRO weist Zuschauermarktanteile aus

30.06.2012 06:18 | RTL (RTL Television GmbH)

RTL NITRO © RTL NITRO/MHBC Der im April gelaunchte Free-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland, RTL NITRO, wies nun die ersten Einschaltquoten aus. So verbuchte der Spartenkanal bereits in den ersten Wochen seines Bestehens 0,3 Prozent Marktanteil im April bei den jungen Zuschauern. Bezigen auf die 14-49-jährige Zuschauerschaft stiegt der Wert im Mai sogar auf 0,5 Prozent im Monatsschnitt. Gleichzeitig konnte die Verbreitung von RTL NITRO seit Sendestart weiter ausgebaut werden. RTL NITRO ist digital über Satellit ASTRA, im Kabelnetz von Unitymedia, Kabel BW und  NetCologne sowie in Kürze - ab 3. Juli 2012 auch Kabel Deutschland und via IPTV (Entertain) empfangbar. Damit liegt die technische Reichweite von RTL NITRO bereits bei fast 70 Prozent der deutschen Haushalte (rd. 25 Millionen Haushalte).Ab dem 2. Juli 2012 werden die Quoten von RTL NITRO bei der AGF/GfK dann auch täglich ausgewiesen.

WERBUNG

Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin der Mediengruppe RTL Deutschland: „Dass so viele Zuschauer RTL NITRO bereits in den ersten Sendewochen für sich entdeckt haben, bestätigt unsere Strategie: RTL NITRO ergänzt und erweitert das Senderportfolio der Mediengruppe RTL Deutschland und kommt damit offensichtlich nicht nur bei der Kernzielgruppe der Männer sehr gut an.“ Die größten Einzelerfolge seit Sendestart erzielten Spielfilme in der Primetime mit Spitzenmarktanteilen von bis zu 1,7 Prozent (14 bis 49 Jahre). Durch Serienklassiker wie „Knight Rider“ sorgte die Daytime mit überaus starken 5 Prozent Marktanteil (14 bis 49 Jahre) in der Spitze für die bisher höchste Einschaltquote bei RTL NITRO. Den erfolgreichsten Tagesmarktanteil erreichte der Sender am 08. Mai mit einem Prozent Marktanteil.

Oliver Schablitzki, Bereichsleiter RTL NITRO: „Die Programmstrategie für RTL NITRO hat sich als richtig erwiesen: In der Primetime ist unser Ansatz, einen Mix aus Erstausstrahlungen von internationalen Erfolgsserien und etablierten Serien anzubieten, aufgegangen. Der Comedy-Montag mit der US-Sitcom ‚Modern Family‘ in deutscher Erstausstrahlung entwickelt sich erfreulich, Action- und Crime am Mittwoch werden zu einer tragenden Säule. Und die Serien-Klassiker am Nachmittag werden als komplementäres Angebot zum restlichen Fernsehmarkt vom Publikum sehr gut angenommen.“

RTL NITRO gibt es auch online: Über das Video-On-Demand-Angebot www.RTLNITRONOW.de können ausgewählte Sendungen mindestens sieben Tage nach Ausstrahlung online angeschaut werden. Die Website www.RTLNITRO.de liefert neben Trailern alle Infos rund um den Sender und das aktuelle Programm.

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG