Freitag, 24. November 2017 22:16:48

medienhb.Meldungen

RTL Crime HD startet im Mai bei Unitymedia

25.04.2012 05:00 | RTL (RTL Television GmbH)

Logo RTL Crime HD © RTL Crime Hochauflösendes Fernsehen liegt im Trend und auch in den digitalen Kabelnetzen sind die HD-Sender auf dem Vormarsch. Als neuesten Sender wird Unitymedia daher für seine Netze in Nordrhein-Westfalen und Hessen RTL Crime HD aufnehmen. Der Spartenkanal für Crime und Action der Mediengruppe RTL Deutschland wird ab 15. Mai in den ausgebauten Netzen auf Programmplatz 44 zu finden sein. Für den Empfang ist das Programmpaket DigitalTV HIGHLIGHTS mit HD-Option Voraussetzung.  Damit ist RTL Crime HD der erste Sender aus dem Bezahlfernsehangebot der RTL-Gruppe, welcher hochauflösend verbreitet und im Moment allein über die Plattform Unitymedia zu sehen sein wird.  Angemerkt sei auch, dass es hier die gleichen Komfort-Einschränkungen gibt, wie etwa bei den frei empfangbaren, privaten HD-Sendern. Beispielsweise ist ein Vorspulen bei Aufnahmen nicht möglich.

WERBUNG

Der bei der Mediengruppe RTL Deutschland  für die Programmverbreitung verantwortliche Andre Prahl spricht bei der Einigung mit Unitymedia vom "nächsten konsequenten Schritt im Hinblick auf den Ausbau der Verbreitung von RTL HD, VOX HD, RTL II HD und SUPER RTL HD". "Wir freuen uns, dass die Kunden von Unitymedia zudem auch als erste in den Genuss von RTL Crime in High Definition kommen können", so Prahl.

Unitymedia-Geschäftsführer Lutz Schüler erhofft sich vom kontinuierlichen Ausbau, den Trend zum Wechsel auf den digitalen Kabelanschluss "weiter anheizen" zu können. Erst gestern nahm Unitymedia mit RTL HD, VOX HD und RTL II HD drei weitere hochauflösenden Programmangebote der RTL Mediengruppe Deutschland ins Programmangebot auf.

Weitere Informationen zu neuen Programmen und HDTV 2012 finden Sie in unseren Special.


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG