Sonntag, 19. November 2017 01:39:11

medienhb.Meldungen

DSDS: Joey Heindle nicht in den Top 4

08.04.2012 11:14 | RTL (RTL Television GmbH)

Joey Heindle © RTL / Stefan Gregorowius In der sechsten Mottoshow am gestrigen Samstag ging es um langsamere und schnellere Songs. Dementsprechend mussten alle Kandidaten beide Facetten zeigen.

WERBUNG

Unplugged:
Luca Hänni: "Hey There Delilah" von Plain White T's
Joey Heindle: "Behind Blue Eyes" von Limp Bizkit
Daniele Negroni: "Cello" von Udo Lindenberg und Clueso
Jesse Ritch: "Breathe Easy" von Blue
Fabienne Rothe: "Someone Like You" von Adele

Power-Songs:
Luca Hänni: "Wonderful Life" von Hurts
Joey Heindle: "Grenade" von Bruno Mars
Daniele Negroni: "It's My Life" von Bon Jovi
Jesse Ritch: "Breathing" von Jason Derulo
Fabienne Rothe: "Hello" von Martin Solveig feat. Dragonette

Der DSDS-Jury vielen zwei Kandidaten extrem auf. Es waren Fabienne und Joey, und das, weil beide mit jeder Menge falscher Töne gesungen haben. Die Schweizer Luca und Jesse standen für den Poptitan ganz oben. Dieter Bohlen nach dem zweiten Song von Luca: "Ich finde, Jesse und du Luca haben heute Abend die besten Auftritte hingelegt. Es hat mich was berührt, es ist was rüber gekommen. Du hattest deine grossen Momente in dem Song." Bei der Entscheidung wurde nicht lange gefackelt: Daniele, Jesse und Luca wurden nacheinander in die nächste Show befördert. Nun mussten beide Wackelkandidaten um das letzte Ticket bangen, welches schliesslich Fabienne zugesprochen bekam. Joey Heindle ist also Fünfter geworden. Bereits ab nächsten Samstag wird es keine Entscheidungsshow mehr geben. RTL traf diese Entscheidung, weil unter den Top 4 drei minderjährige Kandidaten dabei sind und die Möglichkeit besteht, dass diese drei den Sprung ins Halbfinale erreichen. Das Problem bestehe sonst darin, dass die "unter 18-jährigen" nach 23:00 Uhr nicht mehr auf der Bühne stehen dürften. Die Entscheidung fällt also direkt im Anschluss an die Liveshow.

(rb)

Mehr zum Thema

WERBUNG