Sonntag, 19. November 2017 12:33:01

medienhb.Meldungen

SUPER RTL schickt TOGGO plus auf Sendung

15.03.2016 17:04 | RTL Disney Fernsehen GmbH & Co. KG

Illustration: Logo des Senders TOGGO plus © SUPER RTL Was im Pay-TV längst etabliert ist, versucht der Kölner Privatsender SUPER RTL ab Juni auch im Free-TV. Unter dem Namen TOGGO plus startet der Spartenkanal einen zusätzlichen Fernsehkanal. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Timeshift-Sender, d. h. das Programm von SUPER RTL gibt es künftig eine Stunde zeitversetzt zu sehen. Der Sendestart ist am 4. Juni 2016. Und so sieht das Programmangebot aus: Während das Kinder-Programm bei SUPER RTL zukünftig um 5:00 Uhr beginnt und wie bisher um 20:15 Uhr endet, startet der Sender TOGGO plus die nochmalige Ausstrahlung  von 6:00 Uhr bis 21:15 Uhr. Anschließend richtet der Sender eine weitere Sendestunde ein, die sogenannte "Kinder-Primetime" mit hochwertigen und kindgerechten Serien bis 22:15 Uhr. Als Verbreitungswege nutzt das Unternehmen Kabel- und Satellitenanbieter.

WERBUNG

Geschäftsführer Claude Schmit: „Mit TOGGO plus duplizieren wir unser Programm und kommen den geänderten Nutzungs- und Sehgewohnheiten unseres Publikums ein Stück weit entgegen. Durch die  Ausweitung der Sendezeit für reines Kinderprogramm bis 22.15 Uhr finden die jüngeren Zuschauer jetzt auch in der Primetime ein attraktives TV-Angebot, das ihren Bedürfnissen entspricht.“
 
Programmdirektor Carsten Göttel: „Die Kinderzielgruppe reicht von Vorschülern bis zu den Teenagern. Sie alle wollen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm. Mit dem neuen Sender und der zusätzlichen Sendezeit können wir unseren jungen Zuschauern noch mehr Angebote machen, ohne dass sie unseren TOGGO-Kosmos verlassen müssen.“
 

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG