Freitag, 24. November 2017 13:14:12

medienhb.Meldungen

rbb-Regionalmagazin "zibb" erhält neues Studio

21.05.2013 11:25 | rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg)

neues Studio für zibb im rbb Fernsehen © rbb/Oliver Ziebe Zuhause in Berlin und Brandenburg - dafür steht das Kürzel "zibb", das auch einer rbb-Sendung seinen Namen verleiht. Ab heute18:30 Uhr präsentiert sich die Sendung in einer neuen Umgebung. Nach 2.355 Sendungen im alten Studio gibt es nun auf 220 Quadratmeter genügend Fläche für Service Unterhaltung und Information aus der Region und für die Region. Ein Dutzend Plasmamonitore bilden dabei eine 17 Quadratmeter große Videowand für Grafiken und Bewegtbild. Das Service-Format, das seit dem 10. November 2003 on air ist, gehörte zu den ersten neu entwickelten TV-Formaten des damals neu gegründeten Rundfunk Berlin-Brandenburg. „zibb“-Redaktionsleiter Jens Riehle: „Wir werden unsere Zuschauerinnen und Zuschauer positiv überraschen: Sie sehen viel mehr Bilder, Grafiken und Filme im Studio, wir können die Übergänge zwischen Moderationen und Beiträgen neu gestalten.

WERBUNG

Wer mag, kann zusätzlich alle relevanten Service-Inhalte der Sendung direkt vom Bildschirm per QR-Code auf sein Smartphone laden.“ Insgesamt hat der rbb für die neue Regie und das neue Studio rund 3,5 Millionen Euro investiert - als Teil der vollständigen Umstellung des rbb Fernsehen auf HD und die komplett filebasierte Produktion. Rund 250.000 Zuschauer verfolgen „zibb“ jeden Tag, der durchschnittliche Marktanteil lag 2012 bei 12,8 Prozent. Durch die Premierensendung aus dem neuen Studio vom rbb-Standort Potsdam führen die Moderatoren Madeleine Wehle und Uwe Madel.

rbb-Programmdirektorin Claudia Nothelle: „‚zibb’ zieht um - das neue Studio erinnert an ein Loft, bietet viel Raum für eine optisch anspruchsvolle Gestaltung und vor allem eine moderne Anmutung. Dahinter verbirgt sich eine Regie, die technisch auf dem neusten Stand ist und uns Anfang 2014 den Umstieg zum hochauflösenden Fernsehen ermöglicht. ‚zibb’ verabschiedet sich als erste Sendung im rbb Fernsehen von den Bandkassetten. Auch die Redaktion hat verbesserte Arbeitsmöglichkeiten: ein neues Planungs- und Agentursystem erleichtert die Sendungsvorbereitung und die Vernetzung im rbb. Es ist eine große Gemeinschaftsleistung, über die wir uns sehr freuen.“




(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG