Samstag, 25. November 2017 09:29:15

medienhb.Meldungen

"Abendschau" im rbb Fernsehen unter neuer Leitung

26.03.2012 12:25 | rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg)

Anna Kyrieleis © rbb/Anna-Katharina Schulz Ab dem 1. Juli 2012 übernimmt Anna Kyrieleis  die Leitung der „Abendschau“ im Fernsehen des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). Sie folgt Peter Laubenthal (64) nach, der dann in den Ruhestand geht. „Anna Kyrieleis ist nicht nur eine leidenschaftliche Nachrichtenjournalistin, sondern auch eine profunde Kennerin Berlins und eine Teamarbeiterin. Wir sind sicher, dass Frau Kyrieleis das Profil der Abendschau weiter schärfen und entwickeln wird“, sagt rbb-Chefredakteur Christoph Singelnstein. Die „Abendschau“ ist das Nachrichten-Flaggschiff des rbb Fernsehens in Berlin. Der Rechtsvorgänger SFB  (Sender Freies Berlin) strahlte die erste Sendung am 1. September 1958 aus, heute läuft sie parallel zu "Brandenburg aktuell". Zurzeit erreicht die „Abendschau“ im Schnitt täglich rund 310.000 Menschen, also 27 Prozent der Zuschauerinnen und Zuschauer in Berlin und ist damit die erfolgreichste Sendung des rbb Fernsehens.

WERBUNG

„Kyrieleis übernimmt den Staffelstab von Peter Laubenthal, der mehr als zehn Jahre lang für den unverwechselbaren Berlin-Blick der Abendschau gesorgt hat“, so Singelnstein. „Um 19.30 Uhr ist ein Drittel der Fernseher in der Hauptstadt auf den rbb und die „Abendschau“ eingestellt. Das ist ein Verdienst von Peter Laubenthal und seinem Redaktionsteam. Auf dem Schirm informiert die Sendung ihre Zuschauer zum Beispiel über Flugrouten, das Stadtschloss oder den Regierenden Bürgermeister. Und im Hintergrund sorgt Peter Laubenthal für journalistische Verlässlichkeit, für die Balance zwischen neuen Ideen und Kontinuität.“

Anna Kyrieleis volontierte beim Ostdeutschen Rundfunk Brandenburg (ORB). Von 2003 an arbeitete sie als Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio, beispielsweise als Reporterin und Chefin vom Dienst für „Tagesschau“, „Tagesthemen“, „Mittagsmagazin“ oder den „Bericht aus Berlin“. Seit 2004 kommentiert sie in den „Tagesthemen“, seit 2007 leitet Kyrieleis die Redaktion ARD-aktuell im rbb. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Peter Laubenthal kam 1985 vom „Tagesspiegel“ zum Fernsehen des Sender Freies Berlin (SFB). Der gebürtige Saarländer startete bei der „Abendschau“, wechselte für ein Intermezzo zur aktuellen Kultur und kehrte 1994 in die Redaktion der regionalen Nachrichtensendung für Berlin  zurück. Im Jahr 2000 übernahm er die Verantwortung für die „Abendschau“ des SFB, später des rbb.


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG