Samstag, 18. November 2017 19:45:28

medienhb.Meldungen

ProSiebenSat.1 Austria Gruppe zieht ins Media Quarter Marx

15.04.2012 14:12 | ProSiebenSat.1 Media AG / ProSiebenSat.1 Group

Außenansicht der neuen P7S1-Räumlichkeiten im MQM 3, Wien © MHBC Der ProSiebenSat.1 Austria Gruppe steht ein Standortwechsel bevor. Die Austria-Aktivitäten bündelt das Unternehmen künftig zentral ein einem Standort. Das neues Zuhause wird im neu erbauten Media Quarter Marx (MQM) in Neu Marx zu finden sein und bereits ab Herbst dieses Jahres sollen hier die ersten Sendungen produziert werden. Bislang  verteilt sich die Gruppe auf 5 Standorte in Wien: Die SevenOne Media Austria (Theobaldgasse), die PULS 4 Redaktion (Mariahilferstr.), die PULS 4 Studios (Museumsquartier), SAT.1 Österreich (Schönbrunnerstr.) und Austria 9 (Rosenhügel Studios). Nur wenige Wochen nach der Fertigstellung wurde jetzt das dritte Gebäude des größten Medienstandort Österreichs zu 85 Prozent ausvermietet, wobei die ProSieben Austria Gruppe als flächenmäßig größter Mieter gilt. Das österreichische Vollprogramm PULS 4 übernimmt allein die gesamte Studio- und Produktionsfläche im Media Quarter Marx, sowie 4.600 m² an Büroräumlichkeiten. 

WERBUNG

Mit der Entscheidung des Umzugs werden diese Standorte erstmals zu einer gemeinsamen Gesamtfläche von in Summe rund 8.300 m² zusammengeführt, mit dem Herzstück einer zukunftsorientierten Studioumgebung im Umfang von 3.000m². Darüber hinaus bieten die unmittelbar anschließenden Büroräumlichkeiten alle Möglichkeiten und Flexibilität, die für ein junges, modernes und stark wachsendes Medienunternehmen wichtig sind. Das MQM mit seiner optimal integrierten Studio- und Bürostruktur stellt die ideale Umgebung für die Weiterentwicklung der ProSiebenSat.1 Austria Gruppe dar. Durch die räumlichen Verbesserungen können die Arbeitsabläufe effizienter gestaltet, dadurch noch innovativer aufgetreten und insbesondere die wichtige Integration der klassischen TV-Welt mit neuen Medienplattformen forciert werden, um im Privat-TV weiterhin der Innovationsführer zu bleiben.

Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Vizebürgermeisterin Mag.a Renate Brauner zeigt sich hoch erfreut: „Der Umzug der 300 Beschäftigten der ProSiebenSat.1 Austria Gruppe bestärkt uns in unserem Engagement in Neu Marx. Unser Angebot trifft  auf erfolgreiche Unternehmen. Von dieser Vielfalt der ansässigen Medienschaffenden werden alle Beschäftigten und damit auch die Wiener Wirtschaft profitieren.“

Auch Markus Breitenecker, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Austria, ist sehr zufrieden mit der Entscheidung zum neuen Standort: „Der Umzug in das Media Quarter Marx ist ein wichtiger Schritt für uns und zählt zu den bisher größten Investitionen in den österreichischen Standort. Mit der exklusiven Übertragung der UEFA Champions League ab Herbst 2012, dem weiteren Ausbau unserer Programmprojekte, der technischen Weiterentwicklung - wie HD und die Integration neuer Medienplattformen - und zuletzt der Erwerb und die Integration von Austria 9 stehen wir vor einem neuen Entwicklungsschritt, der eine Neuaufstellung unserer Organisation an einem zentralen Standort erfordert. Wir freuen uns auch, als erstes TV Unternehmen in Österreich an dem neuen Wiener Medienstandort zu produzieren.“


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG