Sonntag, 19. November 2017 08:29:54

medienhb.Meldungen

WebTV-Angebote Isarrunde und Spreerunde erhalten Rundfunklizenz

23.07.2012 12:06 | NOEO GmbH

Logos der WebTV Angebote Isarrunde und Spreerunde © NOEO GmbH/medienhb.de Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 19. Juli 2012 neue Programmangebote genehmigt. Zu diesen Neuzulassungen gehören auch die bislang im Netz verbreiteten Angebote Isarrunde und Spreerunde der NOEO GmbH. Diese befassen sich jeweils in Gesprächsrunden aus Berliner und Münchner Medienschaffenden mit den Auswirkungen digitaler Medien auf das tägliche Leben. So ist geplant, die momentane On‐Demand‐Verbreitung auf den Internetseiten www.isarrunde.de und www.spreerunde.de zu einem Liveprogramm auszuweiten, das sich an potenziell mehr als 500 gleichzeitige Nutzer richtet und über IPTV, Online‐Streaming‐Dienste oder eine vergleichbare internetbasierte Distribution verbreitet wird.

WERBUNG

Der Programmanbieter arbeitet derzeit an den Rahmenbedingungen und Partnerplattformen für die ersten und später regelmäßig geplanten Livesendungen. Die Isarrunde aus München gibt es bereits seit dem 29. September 2009, knapp zwei Jahre später folgte die Spreerunde aus Berlin als Pendant mit ähnlichen Themen, die zum Beispiel Social Media, neue Technologien, Trends und auch Google, Facebook und Co. betreffen.

Die Sendelizenz gilt für einen Zeitraum von acht Jahren. Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) entschieden hat, dass der beantragten Zulassung Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt im Fernsehen nicht entgegenstehen und auch die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten (ZAK) erteilte die Zulassung nach § 20 a des Rundfunkstaatsvertrages.


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG