Donnerstag, 23. November 2017 16:49:10

medienhb.Meldungen

Milliardengeschäft Freundschaft: Die Story im Ersten über Facebook

08.02.2012 15:55 | NDR (Norddeutscher Rundfunk)

Facebook - Milliardengeschäft Freundschaft © NDR/Lutz Westpha Jeder vierte deutsche nutzt es täglich. Mehr als 800 Millionen Menschen weltweit sind Mitglied bei Facebook. Das Unternehmen selbst macht damit geschätzt mehr als vier Milliarden US-Dollar Umsatz im Jahr 2011. „Unsere Mission ist es, aus der Welt einen besseren Ort zu machen, indem wir offener und vernetzter werden", so die Vision des 27-jährigen Firmengründers Mark Zuckerberg. Doch hinter dem so nützlich scheinenden sozialen Netzwerk steckt auch der aktuell aggressivste Datensammler im Internet.

WERBUNG

Die Dokumentation zeigt am kommenden Montag, wie das Milliardengeschäft mit der Freundschaft funktioniert. Zentral ist dabei die Frage, wie Facebook sein Geld verdient und was im Hintergrund mit den Nutzerdaten geschieht. Hauptfiguren des Films sind neben dem Firmengründer Mark Zuckerberg zwei deutsche Facebook-Nutzer. Der NDR hat die Dokumentation in Zusammenarbeit mit der BBC produziert und dabei exklusiv einen Einblick in die Konzernzentrale in Palo Alto in Kalifornien erhalten.

In dem 45 Minuten langen Film werden die zentralen Fragen geklärt, wer eigentlich die Kunden von Facebook sind, was das Unternehmen alles mit liest und warum so viel Daten gesammelt werden.

Die Story im Ersten: "Facebook"
Montag, den 13. Februar 2012 um 22:45 Uhr im Ersten
Exklusive Vorschau


(fh)

Mehr zum Thema

WERBUNG