Sonntag, 19. November 2017 15:55:57

medienhb.Meldungen

NDR dreht neue Folgen von «Dennis und Jesko»

15.08.2011 14:18 | NDR (Norddeutscher Rundfunk)

Dennis und Jesko © NDR Ab Dienstag, 16. August 2011, beginnt der Norddeutsche Rundfunk mit den Dreharbeiten für die neue Staffel der Sketch-Comedy-Serie "Dennis  & Jesko - Die Sketchköppe". Die beiden Autoren und Darsteller Dennis Kaupp und Jesko Friedrich sind dazu an verschiedenen Schauplätzen im norddeutschen Sendegebiet unterwegs. Unterstützt wird die neue Staffel von prominenten Stargästen. Heinz Hoenig darf sich wieder als Polizeichef mit seinen chaotischen Fisch-Cops Fiete Börnsen und Dörte Petzold herumschlagen. Carlo von Tiedemann erlebt die schlimmste Quizshow seines Lebens. Bettina Tietjen beißt sich beim Interview mit dem Ehepaar Hartwigsen die Zähne aus und Jo Brauner trägt seine Nachrichten zum ersten Mal in Jugendsprache vor.  Neu mit von der Partie ist Wissenschaftler Jean Pütz als verrückter Professor im Polizeilabor.

WERBUNG

Drei neue Folgen sendet das NDR Fernsehen bereits im Rahmen des Weihnachts-Sonderprogramms 2011. Wie gewohnt kommen auch hier die bekannten Figuren der Sendung zum Einsatz. Man kann sich also auf ein Wiedersehen mit vielen der liebgewonnenen Figuren aus den "Sketchköppen" freuen. Die arbeitsscheue Sachbearbeiterin Renate Holzwart wird sich im Rostocker Ordnungsamt weiterhin mit fiesen Methoden ihre Kunden vom Leib halten. Der schwäbische Pfennigfuchser Günter Nüssle macht mit seiner schrecklichen Familie Urlaub im Norden und spart sich um Kopf und Kragen. Der XXL-Superheld "Supermanfred" muss wieder feststellen, dass er einfach für jedes Problem zu groß ist. Und Langzeitsingle Olaf Bömelburg tut bei seinen Blind Dates abermals alles dafür, dass er solo bleiben wird. Kaupp und Friedrich haben aber auch neue herrliche Figuren am Start. Zum Beispiel "Die Henstedt-Ulzburg-Boys", ein abgehalftertes Schlagerduo, das sich auf offener Bühne bekriegt, und den Hotel-Animateur Hein Bookholt, der mit seiner hyperguten Laune den Gästen das Leben zur Hölle macht . Dennis Kaupp und Jesko Friedrich schreiben fast alle Sketche selbst, sie führen Regie, spielen die Hauptrollen und sitzen zusammen im Schnittraum. Die "Sketchköppe" arbeiten seit Jahren für das NDR Satiremagazin "extra 3" und erhielten im Jahr 2009 für ihre Rubrik "Johannes Schlüter" den Adolf-Grimme-Preis.

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG