Dienstag, 21. November 2017 11:45:49

medienhb.Meldungen

Ellen Frauenknecht und Thomas Kausch moderieren das neue Nachrichtenmagazin im NDR Fernsehen

13.04.2011 22:00 | NDR (Norddeutscher Rundfunk)

Das neue Nachrichtenmagazin im NDR Fernsehen wird von den Moderatoren Ellen Frauenknecht und Thomas Kausch moderiert und ist erstmals am 6. Juni 2011 zu sehen. "NDR aktuell" wird montags bis freitags täglich um 21:45 Uhr live aus Hannover gesendet, das teilt der Norddeutsche Rundfunk heute mit. "Ich freue mich, dass wir für die Präsentation unseres neuen, auf Norddeutschland ausgerichteten Nachrichtenangebots zwei glaubwürdige und sympathische Profis gewinnen konnten", so NDR Intendant Lutz Marmor. "Ellen Frauenknecht und Thomas Kausch werden im wöchentlichen Wechsel kompetent und pointiert durch die Sendung führen." Derzeit werde mit Hochdruck auf den Starttermin hingearbeitet, so Marmor. "Im Mai beginnen die Probesendungen im Studio in Hannover, ab 6. Juni wird es ernst!" Einzelheiten zum Konzept des neuen Nachrichtenmagazins für den Norden will der NDR Ende Mai bekanntgeben.

WERBUNG

Thomas Kausch (48) moderiert seit 2008 das Politikmagazin "Fakt" im Ersten. Kausch wurde in Werne (Nordrhein-Westfalen) geboren. Er studierte Politikwissenschaften, Anglistik und Germanistik in Münster und begann seine journalistische Karriere bei verschiedenen Zeitungen. Von 1985 bis 1990 arbeitete er als Radio- und Fernseh-Reporter beim WDR. Danach berichtete er für den ARD-Hörfunk und den Deutschlandfunk aus New York, 1992 wechselte er in das New Yorker ZDF-Studio. Thomas Kausch berichtete aus vielen Krisen- und Kriegsgebieten in Afrika und im Nahen Osten und war Südosteuropakorrespondent des ZDF in Wien. Von 2001 bis 2004 moderierte er die Nachrichtensendung "heute nacht". Danach arbeitete er als Informationschef und Anchorman bei Sat 1. Neben "Fakt" im Ersten moderiert Thomas Kausch immer wieder auch Themenabende beim deutsch-französischen Kulturprogramm ARTE.

Ellen Frauenknecht (33) berichtet seit 2007 regelmäßig in der ARD von der Frankfurter Börse; auf Sendung ist sie u. a. in der Tagesschau, im Morgen- und Mittagsmagazin, bei Phoenix und auf EinsExtra. Ellen Frauenknecht stammt aus Heilbronn. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie ab 1997 - zunächst beim Axel Springer Verlag in Hamburg, dann beim Springer Auslandsdienst in London. In der britischen Hauptstadt arbeitete sie ab 1999 als Anchor und Producer für Bloomberg TV. Parallel zu ihrer Berufstätigkeit studierte Ellen Frauenknecht Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der University of London, wo sie 2003 einen Bachelor-Abschluss erlangte. 2004 zog es Ellen Frauenknecht nach Frankfurt, wo sie als Deutschland-Korrespondentin von CNBC Europe arbeitete. Bis 2010 gehörte Ellen Frauenknecht zudem zum Präsentatoren-Team im Journal von DW-TV, dem Auslandsfernsehen der Deutschen Welle.

Quelle: NDR | Bild: © NDR

WERBUNG