Dienstag, 21. November 2017 23:05:50

medienhb.Meldungen

Mehr als 50 Stunden hochauflösende TV-Bilder - Leichtathletik-WM 2009 in Berlin mit HD-Übertragungstechnik von MEDIA BROADCAST

15.07.2009 22:00 | MEDIA BROADCAST GmbH

Für die Leichtathletik-WM in Berlin, vom 15. bis 23. August, stellt MEDIA BROADCAST eine durchgängig HD-fähige Netzwerkplattform bereit, die alle Bereiche der nationalen und internationalen Berichterstattung mit HDTV-Signalen versorgt.

Zur Produktion, Verteilung und Zuführung der HDTV-Signale, installiert MEDIA BROADCAST ein Netzwerk für die Hostbroadcaster ZDF und ARD. Das Netzwerk erstreckt sich dabei zwischen dem Olympiastadion, dem Brandenburger Tor, dem Rundfunk Berlin-Brandenburg und dem Verteilungspunkt „ARD-Stern“ in Frankfurt. Der Technik-Dienstleister setzt dabei auf ein IP-basiertes Netzwerk, das überwiegend auf das moderne Broadcast NGN (Next Generation Network) aufbaut.

„Die Leichtathletik-WM 2009 ist für uns ein wichtiger Sportevent in Deutschland, da die Bilder aus Berlin weltweit als HD-Signale verteilt werden. Für die Sendesignale stellen wir mit Broadcast NGN eine hochverfügbare, integrative Plattform in modernster Technik zur Verfügung“, erklärt Helmut Egenbauer, CEO von MEDIA BROADCAST.

MEDIA BROADCAST betreibt IP-Netzplattformen bereits für Produktionen der Fußball-Ligen und vor kurzem während des Konföderationen Pokals in Südafrika. Broadcast NGN überträgt Signale in voller HD-Bandbreite und in Echtzeit oder wahlweise mit entsprechender Komprimierung. Wenn nötig sind zusätzliche Verbindungen spontan schaltbar. Kommunikations- und Rückkanäle nutzen zu gleicher Zeit die vorhandenen Ressourcen der Plattform.

Quelle: MEDIA BROADCAST | Redakteur: Oliver Dittrich

WERBUNG