Montag, 20. November 2017 07:45:42

medienhb.Meldungen

Hybrid-Angebot multithek™ ab sofort auch in Nürnberg über DVB-T empfangbar

31.01.2014 07:39 | MEDIA BROADCAST GmbH

Illustration: Bildschirmoberfläche der multithek © MEDIA BROADCAST Das von MEDIA BROADCAST initiierte Hybrid-TV-Angebot multithek™ hat seine Reichweite ausgebaut und steht ab sofort für alle DVB-T Zuschauer in Nürnberg zur Verfügung.  Hier wird die multithek™ auf Kanal 60 übertragen. Neben Nürnberg steht die TV-Anwendung bereits in zwölf weiteren großen deutschen Ballungsräumen – Berlin, Hamburg, Saarbrücken, Rhein/Main, Hannover, Braunschweig, Stuttgart, München, Bremen und Nordrhein-Westfalen Kiel und Lübeck –  über das digital-terrestrische Antennenfernsehen DVB-T sowie deutschlandweit über Satellit ASTRA 19,2°, Transponder113 als HbbTV-Signalisierung ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Der Anbieter beschreibt die Nutzung so: "Einfach den Fernseher mit dem Internet verbinden, die multithek in der elektronischen  Programmliste auswählen und eine große Vielfalt interessanter Anwendungen aus Mediatheken und den Bereichen News, Sport, Wetter, Shopping, Musik und Comedy genießen.

WERBUNG

Aktuell können Zuschauer auf die Inhalte von über 80 Programm- und Dienstanbietern wie beispielsweise ARD und ZDF, stern.de und MySpaß zugreifen. Doch nicht genug: Zum kostenlosen Angebot der multithek gehören weitere Fernsehkanäle wie beispielsweise Bloomberg TV, das Musikfernsehen Putpat oder Das Neue TV, die als Web-Stream über das Internet ausgespielt werden. Nutzer können die neuen TV-Sender ebenso wie die multithek bequem mit der Fernbedienung über die Senderliste des Fernsehers auswählen. Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der multithek sowie der neuen Sender sind ein HbbTV-fähiges DVB-T-Endgerät und ein mindestens 2 MBit/s schneller Internetzugang".


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG